Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.06.2015

16:48 Uhr

Elektromobilität

Regierung kündigt Förderung von E-Autos an

Die Bundesregierung weitet die Förderung der Elektromobilität aus: 161 Millionen Euro sollen in die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie investiert werden. Und die Kanzlerin stellt weitere Förderung in Aussicht.

Elektroautos an einer Stromtankstelle in Schwerin. dpa

Im Kommen

Elektroautos an einer Stromtankstelle in Schwerin.

BerlinDie Bundesregierung verstärkt die Förderung der Elektromobilität. Zwischen 2016 und 2018 fließen 161 Millionen Euro in die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie. Außerdem soll das Netz an Wasserstofftankstellen in den kommenden Jahren ausgebaut werden. Eine Sprecherin des Verkehrsministeriums bestätigte am Montag einen entsprechenden Bericht der „Welt“ (Montag). Brennstoffzellen sind eine Alternative zur Batterie, aus Wasser- und Sauerstoff wird Strom erzeugt, der den Elektromotor antreibt.

Die Bundesregierung hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Bis 2020 sollen eine Million E-Autos auf deutschen Straßen fahren. Doch der Ausbau der E-Mobilität stockt. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat daher neue finanzielle Anreize für den Kauf von Elektroautos noch in diesem Jahr in Aussicht gestellt. Deutschland werde „um eine weitergehende Förderung nicht herumkommen, obwohl wir schon Einiges gemacht haben“, sagte Merkel am Montag bei der Nationalen Konferenz Elektromobilität in Berlin. Das zeige nicht zuletzt der Vergleich mit anderen Ländern.
Die Kanzlerin fügte hinzu, steuerliche Maßnahmen erforderten immer das Einverständnis von Bund und Ländern. Die Bundesregierung werde alle Instrumente der Förderung noch einmal studieren, aber sie nehme die Botschaft mit: „Man erwartet von uns noch in diesem Jahr eine Antwort, und wir werden uns Mühe geben.“

Von

dpa

Kommentare (3)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Vitto Queri

15.06.2015, 16:23 Uhr

>> Die Bundesregierung investiert massiv in die Elektromobilität. >>

Rausgeschmissenes Geld.


http://www.handelsblatt.com/auto/test-technik/interview-mit-fritz-indra-tesla-wird-scheitern/11830774.html

Herr Wolfgang Trantow

15.06.2015, 19:04 Uhr

Wann werden Deutsche, auck Kinder endlich in Deutschland gefördert? Warum will Frau Merkel nur die Nernichtung Deutschlands? Gelten nur nich Islamgläubige und Ausländer etwas?

Frau Margrit Steer

16.06.2015, 12:14 Uhr

Autokonzerne haben enug Geld. Diese noch zu subvenionieren ist schon kriminell
Aber die Planwirtschaft muß schließlich vorangehen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×