Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.11.2013

13:33 Uhr

Ernst kündigt Abstimmung an

Linke plant Bundestags-Initiative zu Dispozinsen

„Die SPD bricht ein weiteres Wahlversprechen“, sagt Linksfraktionsvize Klaus Ernst und kritisiert das Nein von SPD und CDU zur Deckelung der Dispozinsen. Die Linkspartei will eine eigene Initiative im Bundestag starten.

Klaus Ernst will die Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen der Großen Koalition nicht akzeptieren. dpa

Klaus Ernst will die Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen der Großen Koalition nicht akzeptieren.

BerlinDie Linke will das Nein von Union und SPD zu einer Deckelung der seit Jahren hohen Dispozinsen von Bankkunden nicht hinnehmen und plant eine eigene Initiative im Bundestag. „Die SPD bricht ein weiteres Wahlversprechen. Die Dispozinsen bleiben hoch, obwohl es im Bundestag eine Mehrheit für eine gesetzliche Deckelung gibt“, sagte Linksfraktionsvize Klaus Ernst Handelsblatt Online.

Die Europäische Zentralbank (EZB) gebe den Banken das Geld praktisch zum Nulltarif, und die verlangten straflos Wucherzinsen. „Da formiert sich eine Große Koalition der Bankenknechte“, sagte Ernst und fügte hinzu: „Wir werden den Bundestag über eine gesetzliche Deckelung der Dispozinsen abstimmen lassen.“

Tipps zum Dispo-Kredit

Überziehung

Konten, auf denen regelmäßig Geld eingeht, kann man meist überziehen - das ist der Dispositionskredit. Ein Dispozins wird fällig, wenn ein Kunde blank ist, sein Konto aber weiter belastet und ins Minus rutscht. Das Limit beträgt oft zwei oder drei Monatsgehälter.

Quelle: Finanztest, Stephanie Pallasch, Projektleiterin „Geldanlage, Altersvorsorge, Kredit und Steuern“

Zinsentwicklung

Der Zinssatz für Dispositionskredite liegt im Schnitt über zehn Prozent und hat sich in den letzten Jahren nicht so verändert wie die Zinssätze für Geldanlagen oder auch für Baufinanzierungen. Als Paradebeispiel nennt die Stiftung Warentest die Commerzbank. Während sich die Marktzinsen nach unten bewegt haben, habe sich die Höhe der Dispozinsen bei dieser Bank kaum verändert.

Beträge

Der Dispositionskredit sollte als teuerste Kreditform nur für kleine Beträge und kurzfristig in Anspruch genommen werden.

Schuldenstrategie

Längerfristiger Kreditbedarf sollte über einen Raten- oder Abrufkredit abgedeckt werden.

Verhandeln

Grundsätzlich kann ein Kunde versuchen, den Zinssatz mit der Bank zu verhandeln. Wenn das nicht gelingt, könnte er sich eine neue Bankverbindung zu suchen.

Wechseln

Wenn sich Verbraucher wegen der schlechten Kreditkonditionen auf dem Girokonto eine neue Bankverbindung suchen möchte, sollte er nicht nur die Konditionen für den Überziehungskredit beachten, sondern auch weitere Kosten: für das Konto selbst oder für die Bargeldversorgung.

Statt auf eine Zinsdeckelung verständigten dich Union und SPD in ihren Koalitionsverhandlungen Agenturberichten zufolge auf mehr Transparenz und Warnhinweise. Die Inanspruchnahme des Dispositionskredits solle nicht zu einer übermäßigen Belastung eines Bankkunden führen, heißt es demnach in dem Textentwurf der Arbeitsgruppe Finanzen für einen Koalitionsvertrag.

„Daher sollen die Banken verpflichtet werden, beim Übertritt in den Dispositionskredit einen Warnhinweis zu geben.“ Bei dauerhafter und erheblicher Inanspruchnahme sollen sie dem Kunden eine Beratung über mögliche kostengünstigere Alternativen anbieten.

Von

dne

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

21.11.2013, 14:04 Uhr

Das es keine Deckelung von Dispozinsen gibt ist eine Frechheit wie es nur Politiker ausarbeiten können, die nicht gewählt sind, sondern erwählt werden.

Nun gibt es Warnhinweise wenn man in den Dispo rutscht und das ist wichtig, weil Deutschland für Politiker ja nur aus VI besteht die nie wissen wieviel Geld auf dem Konto ist.

Für ein Gesetz das jeder ein Konto überhaupt bekommt reicht es auch nicht. Warum die Bürger solchen Betrügern noch Diäten zahlen und nicht vor dem Rechstag auftauchen
ist mir ein Rätsel.

Hallo,Frau Mustermann sie rutschen jetzt in den Dispozins der bei uns bei 18% liegt. Danke..ihre Bank.

warumgehtdasnicht

21.11.2013, 19:39 Uhr

8% + Libor wären genug, aber die Bankenlobby lässt dies nicht zu

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×