Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.11.2011

09:03 Uhr

Fahrenschon-Nachfolger

Söder wird neuer bayerischer Finanzchef

Europa- und Umweltminister war er schon, künftig kümmert sich Markus Söder (CSU) in Bayern um die Finanzen. Damit schließt der Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) die Lücke, die Georg Fahrenschon hinterlassen hat.

Neuer bayerischer Finanzminister: Markus Söder (CSU). dapd

Neuer bayerischer Finanzminister: Markus Söder (CSU).

MünchenNach dem Abgang von Georg Fahrenschon wird Umweltminister Markus Söder neuer bayerischer Finanzminister. Staatskanzleichef Marcel Huber wird dafür neuer Umwelt- und Gesundheitsminister, Kultusstaatssekretär Thomas Kreuzer wird Chef der Regierungszentrale. Auf diese Personalrochade verständigte sich eine CSU-Spitzenrunde am späten Mittwochabend in München, wie die dpa am Donnerstag erfuhr.

Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) will die Personalien am Vormittag in der Staatskanzlei in München bekanntgeben. Als Favoriten fürs Finanzressort waren zuletzt auch Sozialministerin Christine Haderthauer und Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (beide ebenfalls CSU) gehandelt worden. Aigner schloss aber einen Wechsel nach München letztlich aus. Gegen Haderthauer soll es parteiintern Vorbehalte gegeben haben.

Fahrenschon hatte am vergangenen Freitag angekündigt, der Politik den Rücken kehren und Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes werden zu wollen. Seehofer und die CSU waren davon kalt erwischt worden. Der Regierungschef brauchte letztlich auch zwei Tage länger als angekündigt, um eine Nachfolge-Lösung zu finden. Söder war unter Parteichef und Ministerpräsident Edmund Stoiber Generalsekretär der CSU. Im Kabinett von Günther Beckstein war er Europaminister, Seehofer machte ihn dann zum Umweltminister.

Von

dpa

Kommentare (5)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Politposse

03.11.2011, 09:35 Uhr

In der Politik kann halt jeder Depp ALLES werden. Ohne Worte. Es wird Zeit, auch in der Politik klare Anforderungsprofile zu formulieren - und anzuwenden!

cashca

03.11.2011, 09:36 Uhr

Söder Finanzminister, ich glaub mich tritt ein Pferd.
Hoffentlich ist er anders als ich denke. Man kann sich ja mal irren, so mancher wurde schon vom Schwätzer zum Denkerund Zupacker. Wollen wir es hoffen. Not zwingt manchemal zur vernunft. Nicht dass Bayern vollends mit unter die Räder kommt.

bommel

03.11.2011, 10:24 Uhr

also das zeigt doch nur eins. ich bewerbe mich nun für den posten von söder;-)

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×