Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Glückwünsche an die Kanzlerin

Blumen von Weidel und ein Buch von Petry für Angela Merkel

Die Abgeordneten haben Angela Merkel erneut zur Kanzlerin gewählt. Anschließend gab es Händedrücken, Blumensträuße – und ein unerwartetes Geschenk.

  • zurück
  • 1 von 19
  • vor
Das Ergebnis steht fest: Angela Merkel ist zum vierten Mal mit 364 Stimmen zur Bundeskanzlerin gewählt worden. 35 Stimmen fehlen Merkel zu den 399 Stimmen, über die Union und SPD zusammen verfügen. AFP

Applaus für die neue und alte Kanzlerin

Das Ergebnis steht fest: Angela Merkel ist zum vierten Mal mit 364 Stimmen zur Bundeskanzlerin gewählt worden. 35 Stimmen fehlen Merkel zu den 399 Stimmen, über die Union und SPD zusammen verfügen.

Bild: AFP

Und schon reihen sich die Gratulanten ein: Vom Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Volker Kauder gab es einen Blumenstrauß... AP

Volker Kauder

Und schon reihen sich die Gratulanten ein: Vom Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Volker Kauder gab es einen Blumenstrauß...

Bild: AP

...ebenso wie von SPD-Chefin Andrea Nahles und überraschenderweise auch von... Reuters

Andrea Nahles

...ebenso wie von SPD-Chefin Andrea Nahles und überraschenderweise auch von...

Bild: Reuters

...der AfD-Vorsitzenden Alice Weidel. Auch ihr Parteikollege... AFP

Alice Weidel

...der AfD-Vorsitzenden Alice Weidel. Auch ihr Parteikollege...

Bild: AFP

...Alexander Gauland schüttelt der Bundeskanzlerin die Hand. Seine ehemalige Parteikollegin... dpa

Alexander Gauland

...Alexander Gauland schüttelt der Bundeskanzlerin die Hand. Seine ehemalige Parteikollegin...

Bild: dpa

...Frauke Petry überreichte Angela Merkel nicht nur ihre Glückwünsche, sondern auch ein Buch: „Höhenrausch – die wirklichkeitsleere Welt der Politiker“ von Jürgen Leinemann. Das Buch handelt von der Politikverdrossenheit der Bürger. dpa

Frauke Petry

...Frauke Petry überreichte Angela Merkel nicht nur ihre Glückwünsche, sondern auch ein Buch: „Höhenrausch – die wirklichkeitsleere Welt der Politiker“ von Jürgen Leinemann. Das Buch handelt von der Politikverdrossenheit der Bürger.

Bild: dpa

Faire Geste des Wahlverlierers: Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz gratuliert Angela Merkel zum Ergebnis. AP

Martin Schulz

Faire Geste des Wahlverlierers: Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz gratuliert Angela Merkel zum Ergebnis.

Bild: AP

Und noch ein Sträußchen: Diesmal überreicht vom CSU-Politiker und Ex-Verkehrsminister Alexander Dobrindt. AFP

Alexander Dobrindt

Und noch ein Sträußchen: Diesmal überreicht vom CSU-Politiker und Ex-Verkehrsminister Alexander Dobrindt.

Bild: AFP

Die Linken-Politikerinnen reihen sich in die Riege der Gratulanten ein. dpa

Sahra Wagenknecht und Petra Pau

Die Linken-Politikerinnen reihen sich in die Riege der Gratulanten ein.

Bild: dpa

Wolfang Kubicki, stellvertretender FDP-Chef, beglückwünscht Merkel zur vierten Amtszeit, ebenso wie... Reuters

Wolfgang Kubicki

Wolfang Kubicki, stellvertretender FDP-Chef, beglückwünscht Merkel zur vierten Amtszeit, ebenso wie...

Bild: Reuters

...Hubertus Heil (SPD), der künftige Bundesminister für Arbeit und Soziales. dpa

Hubertus Heil

...Hubertus Heil (SPD), der künftige Bundesminister für Arbeit und Soziales.

Bild: dpa

Auch der neue Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gratulierte der Kanzlerin. Reuters

Jens Spahn

Auch der neue Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gratulierte der Kanzlerin.

Bild: Reuters

Büroleiterin Beate Baumann und Herlind Kasner, Mutter von Kanzlerin Merkel, unterhalten sich vor der Wahl der Bundeskanzlerin im Reichstagsgebäude. dpa

Auf der Besuchertribüne

Büroleiterin Beate Baumann und Herlind Kasner, Mutter von Kanzlerin Merkel, unterhalten sich vor der Wahl der Bundeskanzlerin im Reichstagsgebäude.

Bild: dpa

Nach der Wahl im Bundestag fuhr Angela Merkel ins Schloss Bellevue, wo Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sie offiziell zur Kanzlerin ernannte und... Reuters

Merkel und Steinmeier

Nach der Wahl im Bundestag fuhr Angela Merkel ins Schloss Bellevue, wo Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sie offiziell zur Kanzlerin ernannte und...

Bild: Reuters

...ihr ihre Ernennungsurkunde überreichte. Reuters

Im Schloss Bellevue

...ihr ihre Ernennungsurkunde überreichte.

Bild: Reuters

Nach der Zeremonie macht sich Merkel wieder auf den Rückweg zum Bundestag, wo sie anschließend vereidigt wurde. Reuters

Und zurück

Nach der Zeremonie macht sich Merkel wieder auf den Rückweg zum Bundestag, wo sie anschließend vereidigt wurde.

Bild: Reuters

Angela Merkel leistet ihren Amtseid vor Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble ab. Nun ist sie endgültig und offiziell zum vierten Mal die Regierungschefin Deutschlands. Reuters

Vereidigung

Angela Merkel leistet ihren Amtseid vor Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble ab. Nun ist sie endgültig und offiziell zum vierten Mal die Regierungschefin Deutschlands.

Bild: Reuters

Zurück im Schloss Bellevue ernannte Steinmeier die künftigen Minister: Kanzleramtschef Helge Braun (CDU), Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU), Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU), Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU), Justizministerin Katarina Barley (SPD), Agrarministerin Julia Klöckner (CDU), Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU), Außenminister Heiko Maas (SPD), Bundeskanzlerin Merkel, Bundespräsident Frank-Walther Steinmeier, Finanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD), Innenminister Horst Seehofer (CSU), Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD), Familienministerin Franziska Giffey (SPD), Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und Umweltministerin Svenja Schulze (SPD). AFP

Die neue Ministerriege

Zurück im Schloss Bellevue ernannte Steinmeier die künftigen Minister: Kanzleramtschef Helge Braun (CDU), Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU), Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU), Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU), Justizministerin Katarina Barley (SPD), Agrarministerin Julia Klöckner (CDU), Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU), Außenminister Heiko Maas (SPD), Bundeskanzlerin Merkel, Bundespräsident Frank-Walther Steinmeier, Finanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD), Innenminister Horst Seehofer (CSU), Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD), Familienministerin Franziska Giffey (SPD), Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und Umweltministerin Svenja Schulze (SPD).

Bild: AFP

Die Mitglieder des neuen Bundeskabinetts haben auf der Regierungsbank Platz genommen. dpa

Vereidigt und bereit

Die Mitglieder des neuen Bundeskabinetts haben auf der Regierungsbank Platz genommen.

Bild: dpa

  • zurück
  • 1 von 19
  • vor

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×