Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.06.2013

15:49 Uhr

Grüne

Studie zu Pädophilie erst später fertig

Erst in eineinhalb Jahren wird der Einfluss von Pädophilie-Befürwortern bei den Grünen aufgeklärt sein. Die Studie, die nach dem Skandal von der Partei selbst in Auftrag gegeben wurde, verzögert sich.

Die Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen für die Bundestagswahl, Katrin Göring-Eckardt, muss noch länger auf die Studie zum Einfluss von Pädophilen in der Partei warten. dpa

Die Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen für die Bundestagswahl, Katrin Göring-Eckardt, muss noch länger auf die Studie zum Einfluss von Pädophilen in der Partei warten.

BerlinDie von den Grünen erbetene Untersuchung zum früheren Einfluss von Pädophilie-Befürwortern in der Partei wird erst in eineinhalb Jahren fertig sein. Das habe der Göttinger Parteienforscher Franz Walter klargemacht, der der Frage in einem Forschungsprojekt auf den Grund gehen will, teilte Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt am Montag in Berlin mit. Möglicherweise könne es Ende diesen Jahres einen Zwischenbericht geben.

Die Grünen hatten Walters Institut für Demokratieforschung gebeten, sich mit der Frage des Einflusses von Gruppen mit pädophilen Forderungen zu befassen. „Wir bedauern sehr, dass es eine Zeit gegeben hat, in der Pädophile die Möglichkeit hatten, einen Raum in der Diskussion zu bekommen, der viel zu groß gewesen ist“, sagte Göring-Eckardt. Vor allem die CSU greift die Grünen wegen des Themas scharf an.

Kommentare (5)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

lachlaut

03.06.2013, 18:28 Uhr

Die Grünen geben diese Studie in Auftrag und machen ein Forschungsprojekt daraus, das eineinhalb Jahre dauert?
Wer errät, was dabei rauskommt, gewinnt ein rosa Fahrrad

scharfschuetze

03.06.2013, 18:53 Uhr

Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte achten Sie auf unsere Netiquette: „Nicht persönlich werden“ http://www.handelsblatt.com/netiquette

LKB

03.06.2013, 22:10 Uhr

Ja, ist doch klar, vor der Wahl wollen die Gruenen nicht ihre dreckige Wäsche in der Öffentlichkeit waschen,also machen sie eine Langzeit Studie daraus.Am Ende wird eh nichts dabei heraus kommen sondern mehr Weichspülung dieser skandalösen Affinität für Pädophile und ähnliche Sauereien.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×