Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.02.2014

02:58 Uhr

Haushalt

Bundesbank überweist Schäuble Milliardengewinn

Die Bundesbank macht kräftig Gewinn, und seit die Finanzkrise weitgehend ausgestanden ist, überweist sie diesen anders als in den Jahren zuvor komplett an das Finanzministerium.

Stapel mit 20-Euro-Scheinen: Bei der Bundesbank sprudelt der Gewinn. dpa

Stapel mit 20-Euro-Scheinen: Bei der Bundesbank sprudelt der Gewinn.

BerlinDie Bundesbank hat einem Zeitungsbericht zufolge im abgelaufenen Jahr mehr als zwei Milliarden Euro Gewinn erzielt. Anders als in den vergangenen Jahren soll dieses Mal der volle Betrag an das Bundesfinanzministerium überwiesen werden, berichtete die "Bild"-Zeitung. Wegen der Schuldenkrise in der Euro-Zone hatte die Bundesbank zuletzt einen Großteil ihrer jährlichen Gewinne als Sicherheitspuffer einbehalten. Während 2010 noch ein Gewinn von 2,2 Milliarden Euro in der Zentralbankbilanz stand, überwies die Bundesbank ein Jahr später nur noch 643 Millionen Euro an Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble. Auch 2012 fiel der Überschuss mit 664 Millionen Euro vergleichsweise gering aus.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×