Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.01.2009

12:27 Uhr

Hirche tritt ab

Neuer Wirtschaftsminister in Niedersachsen

Der Fraktionschef der FDP im niedersächsischen Landtag, Philipp Rösler (35), soll neuer Wirtschaftsminister des Landes werden. Der bisherige Amtsinhaber Walter Hirche (FDP) will an seinem 68. Geburtstag am 13. Februar den Ministerposten aufgeben, wie er am Montag in Hannover ankündigte.

Philipp Rösler (re.) soll Walter Hirche ersetzen. Foto: dpa dpa

Philipp Rösler (re.) soll Walter Hirche ersetzen. Foto: dpa

HB HANNOVER. „Meine Vorstellung ist, dass der Ministerpräsident dieses Amt Philipp Rösler überträgt. Ich würde das begrüßen“, sagte Hirche.

Der in Vietnam geborene Rösler gilt als Senkrechtstarter der Liberalen. Der Mediziner steht seit 2003 an der Spitze der FDP- Landtagsfraktion, seit 2006 ist er auch Parteivorsitzender in Niedersachsen. Rösler wurde auch schon für das Amt des Generalsekretärs der Bundes-FDP gehandelt, er lehnte das Angebot von FDP-Parteichef Guido Westerwelle aber damals ab.

Der Wechsel im Wirtschaftsministerium ist die erste Umbildung im Kabinett von Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) in der aktuellen Legislaturperiode. Hirche ist zudem stellvertretender Ministerpräsident in Niedersachsen. Es wird erwartet, dass auch dieses Amt in die Hände von Rösler übergeht. Der 35-Jährige wäre nach der Sozialministerin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig (SPD, 34), und Hamburgs Justizsenator Till Steffen (Grüne, 35) der drittjüngste Minister in Deutschland.

Hirche hatte seit 2003 an der Spitze des Ministeriums in Hannover gestanden. Zuvor hatte er das Amt bereits von 1986 bis 1990 unter dem damaligen Ministerpräsidenten Ernst Albrecht (CDU) innegehabt. Anschließend war er von 1990 bis 1994 Wirtschaftsminister in Brandenburg unter Regierungschef Manfred Stolpe (SPD).

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×