Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.07.2012

11:27 Uhr

Infografiken

Überhangmandate bei Bundestagswahlen

Bei jeder Bundestagswahl seit 1949 hat es Überhangmandate gegeben - erst jetzt werden sie vom Bundesverfassungsgericht moniert. Der Grund: Erst in den vergangenen Jahren hat die Anzahl der Überhange stark zugenommen.

huGO-BildID: 26639493 ARCHIV - Blick in den Bundestag in Berlin am 15.12.2011 während einer Regierungserklärung des Außenministers. Das Bundesverfassungsgericht verhandelt am Dienstag (05.06.2012) über das neue Wahlrecht für Bundestagswahlen. SPD und Grüne haben gegen die Regelung Klage eingereicht, die Union und FDP im September im Alleingang im Parlament durchgesetzt hatten. Zudem liegt eine Verfassungsbeschwerde von mehr als 3000 Bürgern vor. Foto: Rainer Jensen dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ dpa

huGO-BildID: 26639493 ARCHIV - Blick in den Bundestag in Berlin am 15.12.2011 während einer Regierungserklärung des Außenministers. Das Bundesverfassungsgericht verhandelt am Dienstag (05.06.2012) über das neue Wahlrecht für Bundestagswahlen. SPD und Grüne haben gegen die Regelung Klage eingereicht, die Union und FDP im September im Alleingang im Parlament durchgesetzt hatten. Zudem liegt eine Verfassungsbeschwerde von mehr als 3000 Bürgern vor. Foto: Rainer Jensen dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×