Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.12.2012

18:50 Uhr

Investition

Zusätzliche 580,5 Millionen für Krippenausbau

Eltern haben ab August 2013 einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz. Doch das Angebot ist noch kleiner als die mögliche Nachfrage. Nun hat der Bund über eine halbe Milliarde Euro in den Kita-Ausbau investiert.

Eltern haben ab August 2013 einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz für Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr. dpa

Eltern haben ab August 2013 einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz für Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr.

BerlinAngesichts fehlender Betreuungsplätze für Kleinkinder stellt der Bund weiteres Geld für den Kita-Ausbau zur Verfügung. Das Kabinett beschloss am Mittwoch die Bereitstellung von 580,5 Millionen Euro, wie Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) mitteilte.

Das Geld soll Investitionen und Betriebskosten für 30.000 zusätzliche Plätze für Kinder unter drei Jahren finanzieren. „Damit sendet die Bundesregierung das entschlossene Signal: Der Ausbau der Kinderbetreuung hat für den Bund höchste Priorität“, erklärte Schröder.

Hintergrund ist, dass Eltern ab August 2013 einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz für Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr haben. Der Ausbau der Betreuungsmöglichkeiten liegt derzeit aber weiter hinter dem erwarteten Bedarf.

Ursprünglich war dieser auf 750.000 Plätze geschätzt worden, mittlerweile wurde das angestrebte Angebot auf 780.000 Betreuungsplätze erhöht. Plätze können sowohl in Kindertagesstätten als auch durch Tagesmütter oder Tagesväter angeboten werden.

Die schon länger geplante zusätzliche Finanzförderung durch den Bund hatte sich durch Streit zwischen Bund und Ländern verzögert. Die Zahlung war ursprünglich Teil eines anderen Gesetzespakets, das aber im Vermittlungsausschuss zwischen Bundestag und Bundesrat scheiterte. Deswegen will der Bund den Kita-Ausbau nun in einem eigenen Gesetz voranbringen. Dazu ist aber ebenfalls die Zustimmung des Bundesrats nötig.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×