Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.07.2011

01:30 Uhr

Konsumartikel

Mehr Informationen über Konsumartikel

Das Bundeskabinett ist dabei, das Verbraucherinformationsgesetz zu verändern. Informationen über Lebensmittel, Bedarfsgegenstände, aber auch Haushaltsgeräte oder Heimwerkerartikel sollen bei Behörden zur Verfügung gestellt werden.

Die Behörden sollen auch Auskunft über Haushaltsgeräte, Möbel oder Heimwerkerartikel liefern. Quelle: dpa

Die Behörden sollen auch Auskunft über Haushaltsgeräte, Möbel oder Heimwerkerartikel liefern.

BerlinVerbraucher sollen erweiterte Auskunftsrechte über Konsumartikel bei Firmen erhalten. Dazu will das Bundeskabinett heute die Änderung des Verbraucherinformationsgesetzes beschließen.

Demnach können Bürger bei den Behörden nicht nur - wie bisher - Informationen über Lebensmittel und Bedarfsgegenstände wie Kleidung, Spielwaren, Reinigungsmittel bekommen, sondern auch über technische Produkte wie Haushaltsgeräte, Möbel oder Heimwerkerartikel. Das Kabinett will ferner ein Gesetz zur Einrichtung eines Hilfstelefons für von Gewalt bedrohte Frauen beschließen.

Von

dapd

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×