Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.05.2011

18:25 Uhr

Kostenkalkulation

Windkraft ist deutlich billiger als Solarenergie

VonGeorg Weishaupt

ExklusivDie Energiewende ist vor allem auch eine Frage der Kosten. Eine davon lautet: Was ist günstiger - Windkraft oder Solarenergie? Nach Berechnungen des Handelsblatts ist die Antwort eindeutig.

Offshore-Windpark vor Borkum in der Nordsee. Quelle: dpa

Offshore-Windpark vor Borkum in der Nordsee.

Die Energiewende wird mit Windkraft- deutlich billiger als mit Solaranlagen. Das ergeben Berechnungen des Handelsblatts.

Wenn die Bundesregierung möglichst schnell und kostenbewusst Atomenergie durch Windkraft ersetzen will, müsste sie die Gesamtleistung der Windkraftanlagen auf etwa 55.000 Megawatt erhöhen. Diese Anlagen im Wind und im Meer könnten rund 120 Terrawattstunden Strom produzieren. Eine Photovoltaik-Anlage mit einer ähnlichen Nennleistung würde nur rund 50 Terrawattstunden Strom liefern. Außerdem sind die Investitionen in neue Solaranlagen deutlich teurer als die in Windräder: Rund 60 Milliarden für den Solarausbau stehen rund 30 Milliarden Euro für den Windausbau entgegen.

"Bei der Windenergie stehen Investitionen und Stromertrag in einem wesentlich günstigeren Verhältnis als bei der Energieerzeugung aus der Solarenergie" fasst Wolfgang Hummel, Energieexperte der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Berlin, das Ergebnis zusammen. Deshalb gibt die Solarbranche jetzt mächtig Gas, um sich in der Öffentlichkeit ins rechte Licht zu rücken. In den nächsten Monaten gibt sie nach Handelsblatt-Informationen einen sechsstelligen Betrag für die PR-Kampagne "Unsere Zukunft braucht mehr Sonne" aus.

Kommentare (13)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herbert

07.05.2011, 18:41 Uhr

"Die Energiewende wird mit Windkraft- deutlich billiger als mit Solaranlagen. Das ergeben Berechnungen des Handelsblatts."

Wenn Sie weiter hart an sich arbeiten, liebe Praktikanten beim Handelsblatt, dann werden Sie eines Tages sogar herausfinden, dass die Erde keine Scheibe, sondern (in halbwegs erträglicher Näherung) ein Ellipsoid ist.

MrUnknown

07.05.2011, 19:10 Uhr

@ Herbert: Wer gackert, sollte auch ein Ei legen!
Ich bitte also um eine Gegenvorschlag mit entsprechender Kalkulation!

Vielen Dank!

Herbert

07.05.2011, 19:43 Uhr

Lieber Unbekannter,

mein Beitrag bringt zum Ausdruck, dass die Aussage "Windkraft ist deutlich billiger als Solarenergie" so völlig banal ist, dass sie jedem halbwegs intelligenten Menschen auch ohne "Berechnungen des Handelsblatts" bekannt sein sollte.

Haben Sie es nun verstanden?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×