Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.03.2014

12:21 Uhr

Landesparteitag

Weinberg bleibt Hamburger CDU-Landeschef

Mit einer großen Mehrheit wurde Marcus Weinberg als Parteichef der CDU Hamburg wiedergewählt. Der Bundestagsabgeordnete spricht von schwierigen Zeiten für die Partei – aber jetzt sei sie wieder zurück.

Marcus Weinberg: Das Ergebnis von 82 Prozent lag auf dem Niveau seiner Wiederwahl 2012. dpa

Marcus Weinberg: Das Ergebnis von 82 Prozent lag auf dem Niveau seiner Wiederwahl 2012.

HamburgDie CDU Hamburg hat ihren Vorsitzenden Marcus Weinberg am Samstag als Parteichef wiedergewählt. Der 46 Jahre alte Bundestagsabgeordnete erhielt bei einem Landesparteitag 153 Ja- und 34 Nein-Stimmen. Es gab zehn Enthaltungen. Das Ergebnis von 82 Prozent lag auf dem Niveau seiner Wiederwahl 2012.

Weinberg ist seit 2011 im Amt, nachdem der damalige Vorsitzende Frank Schira wegen des desaströsen Ergebnisses bei der Bürgerschaftswahl sein Amt zur Verfügung gestellt hatte. Die CDU Hamburg habe schwierige Zeiten hinter sich, sagte Weinberg vor den Delegierten. „Doch die Partei ist zurück.“

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×