Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.01.2012

03:06 Uhr

Medienbericht

Bayern könnte EU-Schuldenstaaten sanieren

Bayrische Beamte könnten Euro-Staaten bei der Sanierung ihrer Finanzen zur Seite stehen. Wie die Hilfe aussehen könnte, steht laut Medienbericht in einem CSU-Positionspaper.

Die CSU will klamme Euro-Staaten mit Hilfe bayerischer Beamter sanieren. dpa

Die CSU will klamme Euro-Staaten mit Hilfe bayerischer Beamter sanieren.

Berlin Die CSU will klamme Euro-Staaten mit Hilfe bayerischer Beamter sanieren. In einem Positionspapier für die Klausurtagung der CSU-Landesgruppe in Wildbad Kreuth heißt es laut einem Vorabbericht der Zeitung „Die Welt“, andere Euro-Staaten könnten Länder wie Griechenland durch die Entsendung nationaler Beamter und die Gründung von Wirtschaftspartnerschaften unterstützen.

„Auch der Freistaat Bayern kann hierbei wertvolle Unterstützung leisten“, zitierte das Blatt aus dem Papier. Für den Fall, dass die Sanierung nicht gelingt, will die CSU einen Ausschluss hoch verschuldeter Länder aus der Eurozone ermöglichen.

„Staaten, die über längere Zeit ihren Haushalt nicht in Ordnung bringen, sollten aus der Eurozone ausgeschlossen werden können“, sagte CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt der Zeitung.

Von

dapd

Kommentare (9)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

radirk

02.01.2012, 04:52 Uhr

Ich hoffe, sie schicken ein Fernsehteam mit, für eine Reality-Comedy: Feiste bayrische Beamte in griechischen Amtsstuben, mit einem Behördenleiter, der die Gehälter nichtvorhandener Kollegen kassiert, sich von Steuerhinterziehern schmieren läßt und nur sporadisch zur Arbeit erscheint, um mit dem Dienstcomputer seine Pfründe in die Schweiz zu überweisen. Running Gag ist das ständige und völlig unerhörte "You not can do sis or no more Euro" der Bayern.

KFR

02.01.2012, 06:12 Uhr

von den auszuschliessenden "Staaten" ist Bayern natürlich ausgenommen;
siehe auch Schuldenhr

Account gelöscht!

02.01.2012, 07:27 Uhr

Wir sind das wichtigste und stärkste Land der EU und haben Probleme ohne Ende.Wenn wir Europa retten sollen,muss man zuerst Deutschland sanieren um überhaupt helfen zu können wenn es hart auf hart kommt.Zuerst muss Schäuble sein Haushalt überarbeiten.Er hat in 2010 und 2011 um die 1.6 Billionen Euro Steuern gekriegt-soviel wie nochnie in der Geschichte der BRD.In der selben Zeit haben haben wir nicht mal 1 Cent an Schulden zurückgezahlt und wir planen neue Defizite für 2012 und 2013.Deutschland und Frankreich machen rund 50% der Wirtschaft Europas aus(D-30%,F-20%) und der Kontinent hat nur eine Chance wenn sich Paris und Berlin zusammenreißen.Wir müssen genauso sparen wie Rom und Madrid und der Rest der Mitbewohner.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×