Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.08.2013

02:06 Uhr

Medienbericht

De Maizière prüft US-Angebot für neue Drohnen

Die Aufklärungsdrohne „Euro Hawk“ hat Verteidigungsminister de Maizière einen Untersuchungsausschuss eingebrockt. Sein Ministerium schaut sich weiter um - und brütet nun offenbar über Angeboten für Kampfdrohnen.

Drohne von Typ MQ-1 Predator der US Air Force: Ähnliche Drohnen könnten bald auch der Bundeswehr gehören. (Foto: EPA/Lt. Col. Leslie Pratt) dpa

Drohne von Typ MQ-1 Predator der US Air Force: Ähnliche Drohnen könnten bald auch der Bundeswehr gehören. (Foto: EPA/Lt. Col. Leslie Pratt)

BerlinDie Bundeswehr ist der Beschaffung bewaffneter Drohnen nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ (Mittwoch) einen Schritt näher gerückt. Die US-Regierung habe offiziell angeboten, vier Drohnen des Typs MQ-9A Predator B samt Bodenstationen zu liefern, berichte das Blatt.

Dies gehe aus einer Antwort des Verteidigungsministeriums auf eine Anfrage der Linken- Bundestagsfraktion hervor, die dem Blatt vorliegt. Demnach haben die USA zwar die Lieferung unbewaffneter Drohnen angeboten. Es ist aber möglich, die Fluggeräte so umzurüsten, dass sie Waffen tragen und abfeuern können. Die USA setzen die bewaffnete Version unter dem Namen Reaper („Sensenmann“) ein.

Der sogenannte Letter of Offer and Acceptance sei am 13. Juni übermittelt worden. Der Grund, warum die Lieferung unbewaffneter Drohnen angeboten werde, liege darin, dass die deutsche Seite auch nur nach unbewaffneten Drohnen gefragt habe. Für eine Umrüstung müsste demnach eine neue Anfrage an die US-Regierung gestellt werden.

Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) hat sich in der Vergangenheit mehrmals dafür ausgesprochen, Kampfdrohnen zu beschaffen, die Entscheidung aber in die nächste Legislaturperiode verschoben. Neben dem nun von der US-Regierung offiziell angebotenen Modell ist auch die israelische Drohne Heron TP im Gespräch.

Das US-Angebot sei „noch nicht abschließend bewertbar“, heißt es laut „SZ“ im Schreiben des Ministeriums. Dies gelte auch für die "zulassungsrelevanten" Aspekte. Die Frage der Zulassung rückte durch die Affäre um die Aufklärungsdrohne Euro Hawk in den Blickpunkt. Der Euro Hawk war wegen fehlender Freigabe für den deutschen Luftraum im Mai gestoppt worden - nachdem bereits millionenschwere Investitionen getätigt worden waren.

Der Untersuchungsausschuss zu dem Drohnen-Debakel hatte am Montag nach zwei Monaten seine Arbeit beendet. Während Union und FDP den Minister entlastet sehen, fordert die Opposition den Rücktritt de Maizières.

Zank im Euro-Hawk-Untersuchungsausschuss

Video: Zank im Euro-Hawk-Untersuchungsausschuss

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Kommentare (8)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Psy

28.08.2013, 01:37 Uhr

Können die denn wenigstens fliegen ? Oder versenkt Deutschland da die nächsten Steuer Millionen oder Milliarden ... so genau nimmt man das hier ja nicht mehr ... ! Der Oberwitz in Tüten !

Frank3

28.08.2013, 06:15 Uhr

wen HAT der GEFRAGT ??? Ethikrat ? VOLK ? UN ? sich ? Gott NICHT . DEUTSCHLAND BRAUCHT SOWAS NICHT WENN DEMOKRATISCH GEFRAGT WERDEN WÜRDE !!!! HIER FEHLEN SOZIOLOGEN DIE ERKLÄREN .


"" Jetzt alLe im Chor "
"wir sind frei"
"wir sind eine demokratie"
"wir sind souverän"

Diene und Konsumiere....
gehen sie weiter hier gibt es nichts zu sehen.... ""
Omarius

ATHEIST , NICHT BESCHNITTEN , Frank Frädrich sich Gott UND Gott ist ANTIZIONIST ( und wer NICHT ANTIZIONIST IST , IST ANTISEMIT und ABGERICHTETE AMEISE oder ein Häää im Kopf oder FROSCH ) UND SOWAS VON SOUVERÄN, im WISSEN Gott . . . WEISS MENSCH IST . . . und SO KANN GARNICHT RASSIST SEIN und NIEMANDEN RASSEMACKE LEBEN LASSEN KÖNNEN und SOWAS VON WISSENDER ÜBER TÄTER . . .
SOUVERÄN sich und in ALLBEWUSST und STAAT IM KOPF ? NICHT NUR , DA EIGENES UNIVERSUM im Kopf .
Frank Frädrich , WILL AUCH WAHRHEITEN WISSEN , WELCHE NURNOCH 4 IM ZUSAMMENHANG WISSEN . GRÖSSTER FEIND des Systems ?
ALS NICHT Gott GLAUBENDER sondern Gottwissender UND Gott LIEBT mich , wo Buddha mich DOCH HAS(S)T , da DEM WEISEN DOCH NUR DAS WISSEN = WAHRHEIT , GEHÖREN SOLL .
SO IST DIE EINS , ein Teil von JEDEN und DOCH ALLEIN GEGEN DAS SYSTEM . Geht das ? und " DIE " REAGIEREN ERST AUF BLUTVERGIESSEN , ALLES andre WIRD VERARSCHT . . .

NUN GEFUNDEN WEG OHNE BLUTERGIESEN ENDSCHEIDEN WIEDER DIE LÜGENDEN ZIONS ,
WAHR !!! EINZIGE TRUPPE DIE IMMER BEWUSST LÜGEND GEWUNDEN ABER SO VIELE UNBEWUSST DIESE LÜGEN ALS WAHRHEITEN LEBEN aber NICHT LÜGEN , da sich von mir ERKLÄREN LIESEN und DANN WAHRHEUTEN SAHEN , DIE ZIONS ALS Gottlos BEZEICHNEN !! Hahahahaha !! " ATHEIST ZION " WIRFT andren Gottlosigkeit vor !!! Hahahahahahaaaahah .12000 Jahre scon ALLE NUR SCHIMÄREN und 4500 Jahre KPMMT VERSCHWÖRUNG AUF WELT UND WILL ÜBER RASSE " SICH " MACHT ÜBER Homo Sapiens HOLEN und BESCHNEIDEN und NUR ÜBER MUTTER . . . . ! ZU SPÄT ?
ERGEBNIS DEUTSCHER KULTUR und DESHALB WOLLEN ZIONS sie VERNICHTEN , da KEINE ANDRE SOLCH GEGNER IN WAHRHEIT WISSEN ERSCHAFFT und STI

Account gelöscht!

28.08.2013, 07:35 Uhr

Ich bin der festen Überzeugung, bevor dieser überaus schwache Verteidigungsminister nach Angriffsdrohnen suchen darf, hat er dieses überteuerte „Euro Hawk“ Projekt zum fliegen zu bringen. Nach meiner Meinung braucht die Bundeswehr diese Kriegswaffen im Moment noch nicht. Keine weiteren Angriffskriege mit deutscher Beteiligung.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×