Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.06.2011

12:58 Uhr

Medienbericht

Zwei Dutzend Terroristen in Deutschland

Sie leben in Großstädten und wurden zum Töten ausgebildet: Laut "Stern" leben zwei Dutzend islamistische Terroristen in Deutschland, die zum Einsatz bereitstehen. Ballungsgebiete liegen an Rhein, Ruhr und Main.

Polizisten im Anti-Terror-Einsatz: Rund zwei Dutzend gewaltbereite Islamisten sollen in Deutschland leben. Quelle: ap

Polizisten im Anti-Terror-Einsatz: Rund zwei Dutzend gewaltbereite Islamisten sollen in Deutschland leben.

HamburgZwei Dutzend der 130 als gefährlich eingestuften Islamisten in Deutschland haben eine Ausbildung in Terrorcamps im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet durchlaufen. Dort hätten sie den Umgang mit Waffen und Sprengstoff erlernt, berichtet das Magazin „Stern“ in seiner jüngsten Ausgabe.

Rund 85 der sogenannten Gefährder, die auch ohne konkreten Tatverdacht polizeilich überwacht werden können, leben demnach in Ballungsgebieten mit mehreren Millionen Einwohnern. Das geht aus einer Untersuchung hervor, die der „Stern“ anhand einer ihm vorliegenden geheimen Liste von Terrorverdächtigen durchgeführt hat. Am meisten seien es in Berlin und Hamburg, wo jeweils ein Dutzend der potenziellen Terroristen zuhause sei. Auch im Rhein-Main-Gebiet und in den Regionen Köln-Bonn und Rhein-Ruhr sollen bis zu zehn Terrorverdächtige wohnen.

Ein Drittel der radikalen Islamisten wurde laut Bericht in Deutschland geboren, viele stammten aber auch aus der Türkei, dem Nahen Osten und Nordafrika. Zudem hätten zahlreiche Gefährder Abitur und einen Hochschulabschluss.

Von

dapd

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

bommel35

15.06.2011, 14:52 Uhr

wahnsinn, wenn das stimmen sollte, haben die unser system eiskalt genutzt, um uns nun auszulöschen. vielleicht haben manche sogar biotechnologie studiert und den ehec-erreger erzeugt, um die deutschen auszulöschen??? wow. bitte mich nicht falsch verstehen. ich habs eher sarkastisch gemeint. aber wenn sowas in meinen gedanken rumspukt, warum sind die ermittler so untätig? warten die erst, bis einer sich wirklich in die luft sprengen will???

Account gelöscht!

15.06.2011, 20:36 Uhr

Und sie werden sehr wahrscheinlich auch noch von uns schön mit Hartz IV versorgt. Denn es sind ja Migranten und die haben wir gefälligs bestens zu behandeln
Deutschland ist doch ein Schlaraffenland für Verbrecher.
Aber wehe wehe man sagt was, dann kommt, besonders von den antideutschen Grünen, die Nazikeule
Deutschland ist wirklich schön, nur nicht mehr für Deutsche

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×