Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.08.2012

20:37 Uhr

Muslime in Deutschland

Kauder ermuntert zum Bau von Moscheen

Man müsse anderen Religionen ihren Spielraum lassen - so Unionsfraktionschef Volker Kauder. Er ermuntert Muslime in Deutschland, mehr Moscheen zu bauen. Muslimische Feiertage in der BRD lehnt er jedoch ab.

Der Neubau der Moschee in Köln. dpa

Der Neubau der Moschee in Köln.

BerlinUnionsfraktionschef Volker Kauder hat die Muslime in Deutschland ermuntert, mehr Moscheen zu errichten. „Wer für Religionsfreiheit eintritt, muss anderen Religionen ihren Spielraum lassen. Deshalb sollen Muslime in Deutschland Moscheen bauen“, sagte Kauder der Zeitung „Die Welt“ (Mittwoch). In Deutschland sei die Ansicht verbreitet, Religion für Privatsache zu halten. „Aber dem widerspreche ich. Religion muss im öffentlichen Raum stattfinden können.“

Muslimische Feiertage in der Bundesrepublik lehnt Kauder aber mit Verweis auf die christlich-jüdische Tradition ab. „Doch muss die Gesellschaft, müssen Arbeitgeber oder Schulen es einrichten, dass Muslime sich auf eigenen Wunsch solche Tage problemlos freinehmen können“, sagte der CDU-Politiker.

Kauder beklagte, dass es Christen weltweit immer schwerer hätten. „Überall dort, wo Muslime die Mehrheit stellen, kommen Christen mehr und mehr unter Druck. Religion darf aber nicht zum politischen oder kulturellen Machtinstrument werden.“ Mit besonderer Sorge erfülle ihn die Lage in Syrien. Kauder befürchtet, dass die Christen dort nach Ende des Assad-Regimes erst recht in Bedrängnis geraten.

Der CDU/CSU-Fraktionschef setzt sich seit langem für verfolgte Christen ein und hat über das Thema nun ein Buch geschrieben.

Von

dpa

Kommentare (15)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

28.08.2012, 20:47 Uhr

so langsam scheint das echt ein Programm gegen Deutschland zu sein wenn ich mir ansehe was diese Politikverbrecher da treiben. Wieso wird komischerweise nicht zum Bau von buddhistischen Tempeln ermuntert? Wir haben genug Probleme mit den islamischen Herrschaften in ganz Europa, das merken inzwischen sogar die lieben Russen... wo leben wir denn bitte?

Mit MultiKulti hat das alles nichts mehr zu tun, das ist Kulturterror vom feinsten und wer etwas dagegen sagt, ist ein Nazi oder wird "wegmoderiert".

Sven

28.08.2012, 21:12 Uhr

Warum um Himmels Willen macht nun Volker Kauder dieses Faß auf?

Ich bin übrigens für weniger Spielraum aller Religionen, deren Vertreter haben z.B. in Ehtikräten nichts zu suchen, wir haben in Deutschland eine Trennung von Kirche und Staat.

emilioemilio

28.08.2012, 21:12 Uhr

KAUDER! DIE LAUFENDE TROMPETE DER CDU!
Irgendwie haben die hier Alle (Blockparteien .....) einen an der Klatsche!
"Deutschland verrecke ...." ist das einzige wirkliche und konsequent verfolgte Programm Aller!

Deutschland erwache, muß die Antwort sein!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×