Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.03.2011

12:52 Uhr

Nach Guttenberg-Abgang

CDU-Umfragewerte leiden

Laut einer Umfrage der "Bild am Sonntag" schadet der Rücktritt Guttenbergs den Unionsparteien enorm. CDU und CSU verlieren zwei weitere Prozentpunkte und lägen bei einer Bundestagswahl nur noch bei 33 Prozent.

Der ehemalige Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg. Quelle: dpa

Der ehemalige Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg.

BerlinDer Rücktritt von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg kostet die Union offenbar deutlich Zustimmung bei den Wählern. Einer Umfrage der „Bild am Sonntag“ zufolge könnten CDU und CSU bei Bundestagswahlen derzeit nur noch auf 33 Prozent der Stimmen hoffen, zwei Punkte weniger als vor einer Woche. 74 Prozent der Deutschen sind der Erhebung zufolge der Meinung, dass die schwarz-gelbe Koalition nach dem Rücktritt Guttenbergs schlechter da stehe als vorher. 61 Prozent erwarten, dass der Rücktritt des CSU-Politikers der Union bei den anstehenden Landtagswahlen schaden wird.

Die SPD kann in der Umfrage einen Punkt aufholen und kommt auf 29 Prozent. Auch die FDP legt einen Prozentpunkt zu und kommt auf sieben Prozent. Die Grünen verlieren einen Punkt auf 15 Prozent. Die Linkspartei käme demnach unverändert auf neun Prozent.

Von

rtr

Kommentare (15)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

06.03.2011, 13:44 Uhr

Warum wird weiter über Herrn zu Guttenberg berichtet???
Er ist zurückgetreten das war’s.
Aber ich hätte ein neues interessantes Thema für die Medien, es handelt sich um Kurt Beck von der SPD, und deren Sumpf, und seine Wiederwahl???
Warum wird hier nicht von den Medien die gleiche konsikwenz angewendet wie bei Herrn von zu Guttenberg?
Danke

pph

06.03.2011, 14:40 Uhr

Konsequenz, Herr Fischer, Konsequenz!

Account gelöscht!

06.03.2011, 14:50 Uhr

Danke für ihren Hinweis, leider hatte ich es überlesen.

Nochmals Danke.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×