Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.03.2012

13:24 Uhr

Neuwahlen in NRW

Kraft geht hoch motiviert in den Wahlkampf

NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und die SPD sind zuversichtlich in den Wahlkampf gestartet. Kraft betonte am Montag in Berlin: „Wir haben das gehalten, was wir vorher versprochen haben.“

Kraft: Ihre Minderheitsregierung habe NRW „nach vorne gebracht". Reuters

Kraft: Ihre Minderheitsregierung habe NRW „nach vorne gebracht".

BerlinDie nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und die SPD gehen „zuversichtlich“ und mit „hoher Motivation“ in den Wahlkampf für die Neuwahl am 13. Mai. Ihre rot-grüne Minderheitsregierung habe das Bundesland „maßgeblich nach vorne gebracht“, sagte sie am Montag in Berlin. Kraft betonte: „Wir haben das gehalten, was wir vorher versprochen haben.“ Als Wahlkampfthemen nannte sie die Kommunalfinanzen, die Bildung und die Arbeitsmarktpolitik.

Ein Wahlsieg von Rot-Grün in Nordrhein-Westfalen würde „auch Wirkung auf Berliner Ebene entfalten“, bekräftigte die stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende. Über die NRW-Spitzenkandidaten von CDU und FDP, Norbert Röttgen und Christian Lindner, wollte sich nicht äußern. „Es ist Entscheidung der CDU, wen sie aufstellt, und es ist Entscheidung der FDP, wen sie aufstellt“, sagte Kraft. Die Beurteilung ihrer Konkurrenten wolle sie den Wählern überlassen.

Von

dapd

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

19.03.2012, 14:14 Uhr

Kraft: Ihre Minderheitsregierung habe NRW „nach vorne gebracht".
Ja, beim und durch Schuldenmachen! Damit könnte es ein jeder von uns. Leute, die noch nie im Leben gearbeitet haben, geschweige denn ein Unternehmen erfolgreich mit ständig guter Kapitalrendite geführt haben, sind mit Finanzen absolut überfordert. Man siehts an den Schuldenbergen. Aber wichtig herumschwafeln und -stolzieren, das solls bringen. Solche Politiker sind überflüssig wie ein Kropf. Heute mehr als früher.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×