Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2013

13:23 Uhr

Pannenflughafen

Immer noch kein Termin für BER-Eröffnung

Der Berliner Flughafen hat mit Matthias Platzeck eine neue Spitze. Doch einen Termin für die Eröffnung des Pannenflughafens kann auch dieser nicht nennen. Die Verbesserungsliste wächst und wächst.

Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD). Ein Eröffnungstermin für den Berliner Flughafen ist immer noch nicht bekannt. dpa

Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD). Ein Eröffnungstermin für den Berliner Flughafen ist immer noch nicht bekannt.

BerlinNach dem Wechsel an der Spitze des Berliner Flughafen-Aufsichtsrates ist weiter völlig unklar, wann ein neuer Termin für die Eröffnung des Airports genannt wird. Zunächst werde die Planung für den Flughafen bis zum Frühsommer ausgesetzt, erst danach könne seriös ein neues Datum genannt werden, sagte Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) in seiner neuen Funktion als Aufsichtsratschef am Donnerstag nach einer Sitzung des Bundestags-Verkehrsausschusses in Berlin.

Zuvor hatte die Äußerung von Flughafen-Technikchef Horst Amman für Wirbel gesorgt, der Flughafen werde „vielleicht eher 2015“ eröffnen. Dazu sagte der Ausschussvorsitzende Anton Hofreiter (Grüne) nach den Beratungen, Amman habe in der Ausschusssitzung inzwischen eingeräumt, dass dieses Aussage „ein schwerer Fehler“ gewesen sei. Das Projekt könne nur gelingen, wenn Bund, Berlin und Brandenburg als die drei Gesellschafter konstruktiv zusammenarbeiteten, sagte Hofreiter.

Der Rat der Ahnungslosen

Klaus Wowereit

Regierender Bürgermeister von Berlin
Vorsitzender des Aufsichtsrates
Beruf: Jurist

Vertreter des Landes Berlin

Michael Zehden
Geschäftsführer
A-Z Hotelmanagement und Beratungs-GmbH & Co.KG
Beruf: Kaufmann

Frank Henkel
Senator
Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Beruf: Diplom-Kaufmann

Margaretha Sudhof
Staatssekretärin
Senatsverwaltung für Finanzen
Beruf: Juristin

Vertreter des Landes Brandenburg

Matthias Platzeck
Ministerpräsident
Landesregierung Brandenburg
Beruf: Diplom-Ingenieur, Jurist

Ralf Christoffers
Minister
Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg
Beruf: Schiffsbauer, Diplom-Gesellschaftswissenschaftler

Helmuth Markov
Minister
Ministerium für Finanzen des Landes Brandenburg
Beruf: Diplom-Ingenieur

Günther Troppmann
Ex-Vorstandsvorsitzender
Deutsche Kreditbank AG
Beruf: Bankmanager

Vertreter der Bundesrepublik Deutschland

Rainer Bomba
Staatssekretär
Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung
Beruf: Maschinenbau-Ingenieur

Werner Gatzer
Staatssekretär
Bundesministerium der Finanzen
Beruf: Jurist

Arbeitnehmervertreter

Holger Rößler
Gewerkschaftssekretär Verdi Bezirk Berlin

Peter Lindner
Betriebsrat Berliner Flughafengesellschaft (BFG) und Flughafen Tegel

Claudia Heinrich
Betriebsrat Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg

Franziska Hammermeister
BFG Abteilung Projekte und EDV

Sven Munsonius
Betriebsrat BFG

Nach den Beratungen des Ausschusses wurde zudem bekannt, dass an die Flughafen-Planer offenbar weit mehr nachträgliche Änderungswünsche herangetragen wurden als bislang bekannt. Die Planer hätten von 500 statt der bislang bekannten 298 Änderungswünsche gesprochen, sagte der Linken-Abgeordnete Herbert Behrens. Diese Wünsche gelten als ein Grund für die Verzögerung beim Flughafenbau. Zuletzt war der 27. Oktober als angepeilter Termin geplatzt, als Konsequenz hatte Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) den Aufsichtsratsvorsitz an Platzeck übergeben.

Von

afp

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

pro-D

17.01.2013, 13:45 Uhr

Wenn man sich das mit dem Ostberliner Flughafen so ansieht, kann man auch verstehen, warum:

1. die DDR in die Brüche ging
2. wir immer noch den Soli zahlen dürfen
3. unsere Regierungsspitze (Kaanzler und Präsident) durch STASI besetzt halten.

Gast2013

17.01.2013, 15:29 Uhr

Unbestätigten Berichten zufolge wurde der Eröffnungstermin auf das Jahr 2026 festgelegt - pünktlich zu Wowis silbernem Amtsjubiläum.

Das Berliner Stimmvieh wird ihn bis dahin garantiert immer wieder und immer wieder und immer wider im Amt bestätigen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×