Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.10.2016

16:07 Uhr

Parteitag

CSU entscheidet erst am Montag über Merkel-Einladung

Am 4. und 5. November findet auf dem Münchner Messegelände der CSU-Parteitag statt. Ob die Bundeskanzlerin auch eingeladen wird, ist noch offen. Hintergrund des Hin und Hers ist der Streit um die Flüchtlingspolitik.

Die CSU würde, wenn sie Merkel nicht einlädt, mit der jahrzehntelangen Tradition brechen, den CDU-Kanzler zu ihrem Parteitag einzuladen. dpa

Angela Merkel bei CSU-Parteitag in München

Die CSU würde, wenn sie Merkel nicht einlädt, mit der jahrzehntelangen Tradition brechen, den CDU-Kanzler zu ihrem Parteitag einzuladen.

Die CSU will erst am kommenden Montag über die noch nicht ausgesprochene Einladung für Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zum CSU-Parteitag in München entscheiden. „Auch dieser Punkt ist nicht endgültig entschieden“, sagte CSU-Chef Horst Seehofer am Montag bei der Aufzeichnung der ZDF-Sendung „Was nun, Herr Seehofer?“ in München. Nächste Woche werde sich der CSU-Parteivorstand endgültig mit der Frage befassen.

Am 4. und 5. November findet auf dem Münchner Messegelände der CSU-Parteitag statt. Hintergrund des Hin und Hers ist der Streit um die Flüchtlingspolitik. Die CSU würde, wenn sie Merkel nicht einlädt, mit der jahrzehntelangen Tradition brechen, den CDU-Kanzler zu ihrem Parteitag einzuladen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×