Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2017

13:42 Uhr

Pkw-Maut

Tschechien zögert mit Klage gegen Deutschland

Die Niederlande und Österreich haben Deutschland wegen der geplanten Pkw-Maut bereits mit dem Rechtsweg gedroht. Tschechien ist unentschieden, ob es sich der Klage anschließen möchte.

In den Nachbarländern Deutschlands formiert sich Widerstand gegen die geplante Pkw-Maut. dapd

Die Pkw-Maut

In den Nachbarländern Deutschlands formiert sich Widerstand gegen die geplante Pkw-Maut.

PragTschechien ist weiter unentschieden, ob es sich einer Klage gegen die geplante deutsche Pkw-Maut vor dem Europäischen Gerichtshof anschließt. Mit dem Rechtsweg hatten die Niederlande und Österreich gedroht. „Ich möchte nur ungern einer Koalition gegen Deutschland beitreten“, sagte Verkehrsminister Dan Tok der Zeitung „Hospodarske noviny“ (Dienstag). Er warnte allerdings vor einer Ungleichbehandlung von Deutschen und EU-Ausländern.

Die Mautpläne von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) sind auch Thema eines Treffens Toks mit seinem österreichischen Kollegen Jörg Leichtfried. Dieser hatte angekündigt, eine Anti-Maut-Allianz der Anrainerstaaten schmieden zu wollen. Die Mitte-Links-Regierung in Prag befürchtet in erster Linie eine Beeinträchtigung des kleinen Grenzverkehrs mit Sachsen und Bayern. In Tschechien selbst besteht seit 1995 eine Vignettenpflicht auf den Autobahnen.

Von

dpa

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Wolfgang Trantow

19.01.2017, 10:33 Uhr

Wann klagt Deutschland gegen die Mauterhöhungen bzw. Diskriminierung der Deutschen???

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×