Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.01.2008

21:15 Uhr

Reaktion auf Wahlergebnis

Thumann besorgt über Linksruck

VonAndreas Rinke

ExklusivBDI-Präsident Jürgen Thumann hat sich sehr besorgt über den Ausgang der Landtagswahlen geäußert. "Ich betrachte die aktuelle Entwicklung mit allergrößter Sorge", sagte Thumann dem Handelsblatt.

BERLIN. "Der Linksruck in Deutschland setzt sich fort." Die Linkspartei habe eine überraschend hohe Zustimmung erreicht, die Union in Hessen viel stärker verloren als erwartet. "Die Politik muss aufhören, nur über soziale Gerechtigkeit und Umverteilung zu reden." Sie müsse statt dessen dafür sorgen, dass die Wirtschaft Arbeitsplätze schaffen kann, sagte Thumann. "Das ist sozial."

Ausdrücklich warnte Thumann, nun die Debatte über einen Mindestlohn zu forcieren. Das schwäche den Standort Deutschland, koste Wachstum und Arbeitsplätze. ´"Auch in der energiepolitischen Diskussion fordere ich mehr Realismus ein. Wer glaubt, Haushalte und Wirtschaft seien nur mit erneuerbaren Energien zu versorgen, ist völlig realitätsfremd und gefährdet Jobs in der energieintensiven Industrie."

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×