Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.12.2014

16:33 Uhr

Rede auf Juso-Kongress

Nahles will befristete Arbeitsverträge reduzieren

Lippenbekenntnisse oder politische Ambitionen? Arbeitsministerin Nahles hat in einer Rede vor der SPD-Jugendorganisation eine Reduzierung befristeter Arbeitsverträge gefordert. Der Koalitionsvertrag will etwas anderes.

Arbeitsministerin Andrea Nahles beim Juso-Bundeskongress 2014: „Sachbezogene Befristungen gehören abgeschafft.“ dpa

Arbeitsministerin Andrea Nahles beim Juso-Bundeskongress 2014: „Sachbezogene Befristungen gehören abgeschafft.“

BielefeldArbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) will gegen bestimmte befristete Arbeitsverhältnisse vorgehen. Sachgrundbezogene Befristungen sollten abgeschafft werden, sagte die Ministerin am Samstag am zweiten Tag des Jusos-Bundeskongresses in Bielefeld. Das entspricht Forderungen der SPD-Nachwuchsorganisation zum Arbeitsrecht. „Sachbezogene Befristungen gehören abgeschafft, auch wenn wir das nicht im Koalitionsvertrag festschreiben konnten“, sagte Nahles den 300 Delegierten. Die Regelung ist von Rot-Grün als Teil der Agenda 2010 zur Flexibilisierung des Arbeitsmarktes eingeführt worden und ermöglicht wiederholt zeitlich befristete Arbeitsverträge.

Von

dpa

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Wolfgang Trantow

08.12.2014, 10:12 Uhr

Zeitarbeit einschränken? Richtig, nur muss Sie dann auch sagen: Hr. Schröder war der Menschenfeind, der dies wollte. Hr. Schröder wollte und hat deshalb aus Kinderverachtung Kinderarbeite eingeführt (Hartz IV)!!!

Account gelöscht!

08.12.2014, 16:19 Uhr

Nahles will befristete Arbeitsverträge reduzieren

---------------------------------------------------

Kleine Kinder sind auch immer vor dem Nikolaustag

und vor Ostern oder vor Weihnachten ...

besonders Brav...

und halten sich für die bravster Kinder der Welt.

Frau Nahles erzählt Märchen und glaubt dann auch noch selber daran ???

DER DEUTSCHER STAAT...als auch jedes EU-STAAT...

ist von jedem Arbeitgeber Erpressbar...

da wenn es den Arbeitgeber nicht passt...

kündigen diese kurzer Hand ein paar tausend Menschen...

und schon parieren alle Politiker nach der Pfeife der Arbeitgeber.


" HALLO FRAU NAHLES...wachen Sie wieder auf aus ihrem eigenen Wunschtraum. "

Es ist leichter einen sechser im Lotto zu gewinnen...

als die Leiharbeit oder sonstige Ungerechtigkeiten für Arbeitnehmer innerhalb Deutschland oder innerhalb der EU abstellen zu können.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×