Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.04.2011

12:12 Uhr

Riss am Innenmeniskus

Merkel musste sich Knie-OP unterziehen

Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde am Donnerstagabend in der Berliner Charité wegen eines Risses am Innenmeniskus am Knie operiert. Merkel hat die Klinik wieder verlassen - und muss einige Tage eine Gehhilfe benutzen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde in Berlin am Meniskus operiert. Quelle: dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde in Berlin am Meniskus operiert.

BerlinAngela Merkel (CDU) ist am Knie operiert worden. Am Donnerstagabend habe sich die Bundeskanzlerin in der Berliner Charité wegen eines Risses am Innenmeniskus einer Operation unterzogen, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in Berlin mit. Die Operation sei gut und erfolgreich verlaufen. Sie habe am späten Donnerstagabend die Klinik wieder verlassen.

Die Kanzlerin werde vermutlich einige Tage eine Gehhilfe benutzen müssen, sagte Seibert. Daher werde der für kommenden Montag geplante Rundgang von Merkel auf der Hannover-Messe nicht stattfinden. Die Pläne für den Osterurlaub seien aber nicht betroffen. Am Freitag wollte die Kanzlerin das Knie schonen und von zu Hause aus arbeiten.

Von

dpa

Kommentare (4)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

01.04.2011, 12:51 Uhr

Das kommt vom vielen in den Arsch treten.

Erst Merz, dann Koch, Köhler, Guttenberg und und und.

Rheinschwimmer

01.04.2011, 14:09 Uhr

Es war nicht der Knickfuß es war das Knickknie. Die starke Frau spielen und dann ständig einknicken vom "Euro bis Atom" bekommt dem Knie nicht. Frau Merkel sollte eine dauerhafte Auszeit wählen ,genau so wie sie ihr Kollege Westerwelle verordnet bekommt.

Morchel

01.04.2011, 14:48 Uhr

Nein Rössler operiert sie höchspersönlich und ein Leiharbeiter polnischer herrkunfthat alles ordentlich gereinigt mit prillllll

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×