Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.06.2017

12:07 Uhr

Schleswig-Holstein

„Jamaika“-Koalitionsvertrag in Kiel unterzeichnet

Jamaika in Kiel: CDU, Grüne und FDP haben am Dienstag in Schleswig-Holstein den Koalitionsvertrag unterzeichnet. Nun steht die Wahl des CDU-Landesvorsitzenden Daniel Günther zum Ministerpräsidenten an.

Die Verhandlungsführer der schleswig-holsteinischen Koalitionsverhandlungen, Heiner Garg (FDP, l-r), Monika Heinold (Bündnis 90/Die Grünen) und Daniel Günther (CDU). dpa

Koalitionsvertrag unterzeichnet

Die Verhandlungsführer der schleswig-holsteinischen Koalitionsverhandlungen, Heiner Garg (FDP, l-r), Monika Heinold (Bündnis 90/Die Grünen) und Daniel Günther (CDU).

KielDie Spitzen von CDU, Grünen und FDP in Schleswig-Holstein haben am Dienstag in Kiel den Koalitionsvertrag offiziell unterzeichnet. Zuvor hatten die drei Parteien den Weg dafür freigemacht, per Mitgliederentscheid oder Parteitagsbeschluss. An diesem Mittwoch will sich der CDU-Landesvorsitzende Daniel Günther im Landtag zum neuen Ministerpräsidenten wählen lassen.

Die neuen Koalitionspartner verfügen im Parlament über 44 der 73 Mandate. In der neuen Landesregierung wird die CDU drei Minister stellen, die Grünen und die FDP jeweils zwei.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×