Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.12.2014

12:38 Uhr

schneegida witzelt über Pegida auf Twitter

„Ich habe nichts gegen Schnee, aber...“

Sie vergleichen den Wintereinbruch mit der vermeintlichen drohenden Islamisierung des Abendlandes: Tausende Twitter-Nutzer witzeln unter dem Hashtag „#schneegida“ über die Pegida-Bewegung. Eine Auswahl.

Schnee – kommt erst ganz unschuldig daher und besetzt kurze Zeit später die ganze Bundesrepublik: Twitter-Nutzer ziehen Parallelen zwischen den Forderungen der Pegida-Anhänger und dem Wintereinbruch. dpa

Schnee – kommt erst ganz unschuldig daher und besetzt kurze Zeit später die ganze Bundesrepublik: Twitter-Nutzer ziehen Parallelen zwischen den Forderungen der Pegida-Anhänger und dem Wintereinbruch.

BerlinIn Anspielung auf die islamfeindliche Bewegung Pegida („Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“) verspotten Twitterer und Nutzer anderer sozialer Medien zurzeit die Überfremdungsangst – und zwar anhand des Wintereinbruchs und mit dem Hashtag „#schneegida“. Pegida organisiert – von Dresden ausgehend - seit Wochen Demonstrationen mit teils Tausenden Teilnehmern. Bundesweit formiert sich aber auch immer mehr Widerstand – zum Teil auf sehr humorvolle Art und Weise. So hat eine Twitter-Nutzerin nach dem Wintereinbruch Angst um die deutschen Traditionen:

Auch die Niederschlagsfreundlichkeit in Deutschland wird kritisiert:

Ein Twitter-Nutzer fragt sich, wie lange das noch so weitergehen soll:

Ein anderer sorgt sich um die älteren Bundesbürger:

Auch auf die Presse haben es die Twitter-Nutzer abgesehen:

Einige wollen einfach mal ihre Meinung loswerden:

Dabei grenzen sie sich klar vom rechten Spektrum ab:

Von

dpa

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Helmut Paulsen

29.12.2014, 19:24 Uhr

AUSTRETEN AUS DEN BLOCK-PARTEIEN !! Sie sind Deutschen-feindlich.

PROBLEM_1 - Deutschland hat keine Grenzen mehr es kommt rein wer Lust dazu hat nach Deutschland.

PROBLEM_2 - Und Deutschland hat kein Einwanderungs-Gesetz - über Asyl-Bleiberecht kann jeder hier bleiben.

Solange beide PROBLEME nicht geklärt werden muss PEGIDA auf die Strasse gehen.

Merkel ist Deutschland schnuppe - sie ist für "weltweite Freizügigkeit". Gefragt hat sie die Deutschen dabei NICHT !

HINTERHÄLTIG ! PFUI !

---

Sehr Lesenswert !!

(...)

Fazit: Der Bürger ist "latent Rechts-Extremistisch", umgeben von Tabu's und bezahlt das alles auch noch.

Pfui BLOCK-Parteien. Sie tun nichts für die Deutschen. Im Gegenteil !!

Beitrag von der Redaktion editiert. Bitte achten Sie auf unsere Netiquette: „Kommentare sind keine Werbeflächen“ http://www.handelsblatt.com/netiquette

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×