Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.10.2012

14:29 Uhr

Streit in der Partei

Piraten-Vorstandmitglied Schramm gibt auf

Nach scharfer innerparteilicher Kritik will Piraten-Vorstandsmitglied Julia Schramm einem Bericht zufolge das Handtuch werfen. Die Piraten werfen ihr vor, ihr Buch nicht kostenlos ins Netz gestellt zu haben.

Julia Schramm soll nach Kritik von Partei-Kollegen ihr Amt bei den Piraten niederlegen. picture alliance/dpa

Julia Schramm soll nach Kritik von Partei-Kollegen ihr Amt bei den Piraten niederlegen.

BerlinSchramm wolle ihr Amt als Beisitzerin im Bundesvorstand der Piratenpartei niederlegen, berichtete stern.de am Freitag unter Berufung auf Parteikreise. Schramm wolle ihre Entscheidung noch am Freitag bekannt geben.

Schramm steht in der Kritik, weil sie ihr Buch mit dem Titel  „Klick mich“ nicht frei verfügbar ins Netz stellte. Ihr Verlag hatte mit Schramms Zustimmung eine kostenlose Kopie des Buches im Internet sperren lassen. Für viele ihrer Kritiker war das ein Widerspruch zum Programm der Partei, da sich die Partei für ein Recht auf kostenlose Kopien von Musik und Büchern einsetzt. Auch Schramm forderte in der Vergangenheit eine Neuregelung des bestehenden Urheberrechts.

In der Piratenpartei wird seit Wochen der Streit um das Führungspersonal offen ausgetragen. Neben Schramm steht besonders der politische Geschäftsführer Johannes Ponader in der Kritik. In dem am Freitag veröffentlichten ZDF-Politbarometer kommt die Partei nur noch auf vier Prozent.

Drateln zum Diktat mit Oberpirat Lauer

"...irgendwann mal Joschka Fischer der Piraten"

Drateln zum Diktat mit Oberpirat Lauer: "...irgendwann mal Joschka Fischer der Piraten"

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.


Von

afp

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

maximilian@baehring.at

28.10.2012, 20:17 Uhr

"Einar totar Storch!"

Wider dem Öko-Wahn: Windräder im Allgäu und Vogelschlag!

http://www.swr.de/-/id=5638310/property=zoom/width=400/height=300/pubVersion=2/ck8w6k/index.jpg

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×