Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.04.2014

04:25 Uhr

Teure Förderungen im Ausland

Bund erwägt Ausstieg aus Kohlekraftfinanzierung

Die milliardenschwere Förderung von Kohlekraftwerken im Ausland wird geprüft - ein Ausstieg stehe bevor. Kritiker fürchten, dass Deutschland sonst seine Glaubwürdigkeit als Vorreiter beim Klimaschutz verliert.

Ein Kohlekraftwerk in China: Die Bundesregierung soll einen Ausstieg aus der milliardenschweren Förderung von Kohlekraftwerken im Ausland erwägen. dpa

Ein Kohlekraftwerk in China: Die Bundesregierung soll einen Ausstieg aus der milliardenschweren Förderung von Kohlekraftwerken im Ausland erwägen.

BerlinDie Bundesregierung erwägt einen Ausstieg aus der milliardenschweren Förderung von Kohlekraftwerken im Ausland. Die Regierung überprüfe derzeit „ihre Haltung zur Finanzierung von Kohlekraftwerken im Rahmen der entwicklungs- und klimapolitischen Zusammenarbeit“, teilte Wirtschafts-Staatssekretär Rainer Baake auf eine Grünen-Anfrage mit.

„Es ist erklärtes Ziel der Bundesregierung, Entwicklungs- und Schwellenländer beim Klimaschutz und dem Ausbau erneuerbarer Energien zu unterstützen“, heißt es in der Antwort Baakes, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Die staatliche KfW-Bankengruppe teilte der dpa mit, seit 2006 seien 2,8 Milliarden Euro für die Finanzierung von Kohlekraftwerken zugesagt worden.

Gefördert wurden unter anderem Kraftwerksprojekte in China, Serbien, dem Kosovo und der Mongolei. Der Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer kritisierte, dass die Bundesregierung trotz der Energiewende in Deutschland bisher die KfW-Finanzierung nicht gestoppt habe. Die USA, Großbritannien, Frankreich, Niederlande, Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland und Island sowie Institutionen wie die Weltbank und die Europäische Investitionsbank hätten sich dazu bekannt, aus der internationalen Finanzierung von Kohleprojekten auszusteigen.

Fragen und Antworten zur Förderung der erneuerbaren Energien

Was ist die EEG-Umlage?

Rund 45 Prozent des Strompreises machen bereits Steuern, Abgaben und Umlagen aus - im Fokus steht besonders die sogenannte EEG-Umlage. Im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sind für Wind- und Solarparks, Biogasanlagen und Wasserkraftwerke auf 20 Jahre garantierte feste Vergütungssätze festgelegt. Daher ist mit einem raschen Sinken der Förderkosten vorerst nicht zu rechnen.

Wie werden die Vergütungssätze berechnet?

Gezahlt wird die Differenz zwischen dem garantierten Vergütungssatz für den Hersteller und dem tatsächlich am Markt erzielten Preis. Die Verwalter des Umlage-Kontos, die Übertragungsnetzbetreiber, berechnen angesichts der Anlagenzahl und von Erfahrungswerten beim Wetter die möglichen Fördersummen und geben immer zum 15. Oktober eine Umlage für das kommende Jahr an. Verrechnen sie sich, wird das mit der nächsten Umlage korrigiert.

Was ist das Quotenmodell?

Beim Quotenmodell müssen Energieversorger einen bestimmten Anteil des Stroms aus erneuerbaren Quellen liefern - notfalls durch Zukauf von Ökostrom bei Betreibern von Wind- oder Solarparks. Wie sie das anstellen ist nebensächlich, Hauptsache sie erfüllen die Quote. Wenn sie die Quote nicht erfüllen, müssen sie Strafe zahlen. Bisher haben etwa Großbritannien und Schweden das Quotenmodell umgesetzt.

„Ausgerechnet das Energiewendeland Deutschland hat in den vergangenen Jahren weltweit einen Milliardenbetrag in den Neubau von Kohlekraftwerken investiert“, kritisierte Krischer. „Deutschland verliert durch die Finanzierung von Kohlekraftwerken im Ausland seine Glaubwürdigkeit als Vorreiter beim Klimaschutz.“ Der Schritt zum Ausstieg aus der Kohlekraftwerksfinanzierung sei „längst überfällig“.

Von

rtr

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

10.04.2014, 11:50 Uhr

"... - ein Ausstieg stehe bevor. Kritiker fürchten, dass Deutschland sonst seine Glaubwürdigkeit als Vorreiter beim Klimaschutz verliert." ??

(Wiederholung)

Energiewende?
oder ...?

dies ist ein besetztes Land,
das von den Besatzern (Merkels Freunde) erklärt, nachwievor die 1. Feindstaaten-Klausel und den SHAFE-Gesetze mit Hollywood als MassenMedien unterliegt, sowie der erklärten Total-Überwachung!

So wurde von den Machthabern der Massen-Medien (US-Hollywood)
dieser BK Merkel 2011 die „Energiewende“ abverlangt - der Gotteszeig Fukushima!

diese Energiewende gibt es nur in Deutschland,
wie diese AKWs Gegner - gib es *nur* in der BRD!
um der Bundesdeutschen Industrie-/ Wirtschaft-/ Forschung/Wissenschaft die Technologische Entwicklung, als US-Konkurrent zu behindern.

An der vorderster Stelle - "Bündnis 90 / Die GRÜNEN" - mit Hollywoods Protegé seit Anbeginn
(mit public Relation zur „Umweltpartei“)
Hollywoods Politischer-Arm in der Deutschen Politik-Landschaft darstellt!
Der Industriegesellschaft BRD die Energie/den Strom zu behindern, mit „Energie-Blockade“ zur Wirtschaftsblockade!
hier: (*1)


*Das hier, sind die Physikalischen Tatsachen!*

- CO2 / %-Anteil der Atmosphäre__0,038%
- Menschen gemacht ca. 1%_______0,00038%
- davon aus DE ca. 2%___________0,0000076%


Dafür Zwingen diese - *Regierung/Parteien/Politiker* -
1.000de Mrd. der Bundesdeutschen Gesellschaft, Bürger
Land & Leute auf!


Zitate :
http://www.dewion24.de/?page_id=3673

(*1)
Joseph (Joschka) Fischer, ehem. “Die Grünen”:
„Deutschland ist ein Problem,
weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas sind.
Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen.
Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal, wofür. Es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet"
...

Account gelöscht!

10.04.2014, 12:04 Uhr

...
2. Hintergrund

CO2 – Energiewende?
Ist das Politische Zwangskorsett für die noch Freie-Welt, die Geo-Politik der EUR-ZONE,
(der Welt die Industrialisierung, Wirtschaft und den Fortschritt zu diktieren [die Konkurrenz aus zu schalten?]
großzügig überlassen im Gegenzug für den US-Imperialismus
(US-Terrordominanz [Terror-Drohnen] für die globalisierten-1/2-Welt)
und Abkassieren der Weltsteuer CO2!

Das macht die Freie Welt aber nicht mehr mit,
(s. "Klima"-Gipfel)
hindert aber nicht daran, die Wirtschaftsnation Deutschland zu ruinieren/zerstören in die EUR-ZONE einzugliedern.
(Krankenhäuser auf dem 14.Platz (2010), Pisastudie unteres Mittelfeld, auf rund 40% belaufen sich die Studium-Abbrüche auf Grund des OST-Bildungssystem seit (1993) - die Unis werden jetzt angepasst!)


Die Befürworter diesen Irrsinns sind die GENOZIDE an Land & Leute!
(Bündnis90/Die GRÜNEN sind US-Hollywoods Politischer Arm im eigenen Land? + (die "Bunten" der Links-Faschistische Rest!)

GENDER(Terror) ist ein entsprechendes ZIEL!
In der Gesellschaft machen Schwule nach einer Erhebung von 2004? eine Größenordnung von - 0,4% - an der Gesamtbevölkerung aus!
(GRÜNEN und LINKEN (Nazis = Linksfaschisten) die Genozide (Völkermörder) am eigenen Land!)


hier:
http://skadenz.sk.funpic.de/wordpress/?page_id=626

und:
dichter an den Tatsächlichen Zustände im Land
... Inland im Land?
eine Analyse zum Status Quo
(in fortlaufender Bearbeitung!)
hier:
http://homment.com/StatusQuo_1.replay

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×