Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.11.2012

10:29 Uhr

Ton-Dokument

Wenn der Abzocker anruft

Das Verticken von Gewinnspielen kann ein einträgliches Geschäft sein - für Telefonabzocker. Verbraucher werden dagegen mit hohen Kosten konfrontiert. Die folgende Tondatei dokumentiert wie ein solches Gespräch abläuft.

Eine Frau hält einen Telefonhörer in der Hand: Die Telefon-Abzocke ist in Deutschland weit verbreitet. dpa

Eine Frau hält einen Telefonhörer in der Hand: Die Telefon-Abzocke ist in Deutschland weit verbreitet.

BerlinDie Masche der Telefonabzocker ist immer dieselbe. Bevor sich überhaupt ein „Geschäft“ konkret anbahnt, wird er Betroffene bereits von einem Call-Center angerufen, wobei bei diesem ersten - nicht aufgezeichneten - Gespräch schon der Eindruck erweckt wird, es bestehe bereits eine Geschäftsbeziehung und man müsse die Daten vergleichen oder korrigieren.

Beim zweiten - diesmal aufgezeichneten - Anruf erfolgt dann ein Datenabgleich, bei dem die vollständigen Bankdaten entlockt werden. Wie solch ein Gespräch abläuft, dokumentiert die folgende Tondatei.

Von

dne

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×