Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.08.2011

08:25 Uhr

Umdenken in der Union

Immer mehr Befürworter für Pkw-Maut in der CDU

Auch der Unionsfraktionsvize Michael Fuchs spricht sich für die Pkw-Maut aus. Damit steigt in der CDU die Zahl der Befürworter für die Zusatzgebühr weiter an. Die KFZ-Steuer soll dafür gesenkt werden.

Ein Verkehrsschild steht an einer Zufahrtstraße zum mautpflichtigen Warnowtunnel in Rostock. Quelle: dpa

Ein Verkehrsschild steht an einer Zufahrtstraße zum mautpflichtigen Warnowtunnel in Rostock.

BerlinEine Pkw-Maut findet in der CDU zunehmend Anhänger. Nach dem Verbraucher-Staatssekretär Peter Bleser sprach sich auch Unionsfraktionsvize Michael Fuchs dafür aus. Allerdings hatte die Bundesregierung die Einführung auf Autobahnen erst am Montag erneut abgelehnt. „Eine Pkw-Maut wird nicht Teil unserer Regierungsarbeit“, hatte Vize-Regierungssprecher Christoph Steegmans bekräftigt.

Fuchs sagte der „Rheinischen Post“ aus Düsseldorf: „Überall in Europa müssen die Autofahrer die Pkw-Maut bezahlen. Es ist nicht mehr zu verstehen, dass sie hier zu Lande nicht zur Kasse gebeten werden.“ Im Gegenzug müsse es aber Entlastungen für die Autofahrer bei der Kfz-Steuer geben.

Die Schwesterpartei CSU trommelt seit Monaten für eine Vignette. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) soll auf dem Bundesparteitag der CSU im Herbst ein Konzept dafür vorlegen. CDU und FDP sind bisher mehrheitlich strikt gegen eine Pkw-Maut.

Von

dpa

Kommentare (20)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Bernd

02.08.2011, 08:46 Uhr

Der normale Bürger wird dabei wieder der Dumme sein und draufzahlen müssen !!
Diejenigen welche das beschließen bekommen genug Gehalt. Ihnen ist es wohl egal.
Nicht zu vergessen, dass die Autofahrer dann auch besser überwacht werden können !
Wenn das Hany ausgeschaltet ist, kann man uns wenigstens mit dem Maut System verfolgen....

Merlin

02.08.2011, 09:17 Uhr

Normalerweise gehöre auch in Deutschland eine PKW-Maut eingeführt, jedoch nicht für Autobahnnutzer, die hier ihre KFZ-Steuer bezahlen. Grundsätzlich verstehe ich auch nicht die Diskussion darüber...fast jedes Nachbarland möchte für die Autobahnnutzung eine Gebühr haben. Diese können wir für Autofahrer mit Fahrzeugen die nicht in Deutschland zugelassen sind und KFZ-Steuer zahlen auch verlangen - ganz einfach wie unsere Nachbarstaaten mit einer Vignette, ohne Mautstation und Elektronik...eben ganz klassisch und kostengünstig!

Ueberwachungswahn

02.08.2011, 09:17 Uhr

Na warte, CDU/CSU die Quittung bekommst Du bei der nächsten Wahl. Und zwar von mir - einem ehemals liberal-konservativem Wähler.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×