Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.07.2012

10:05 Uhr

Umfrage

Bürger zweifeln an der Kompetenz ihrer Politiker

In einer Umfrage stellen Bürger ihren Abgeordneten ein verheerendes Zeugnis aus. Nur wenige glauben, dass die Parlamentarier im Bundestag Problemen wie der Euro-Krise überhaupt gewachsen sind.

Schlafende Kanzlerin: Wer kann Krise? dpa

Schlafende Kanzlerin: Wer kann Krise?

HamburgDer Bundestag ist bei den Bürgern schlecht angesehen. Auf die Frage, ob die meisten Abgeordneten ihre Arbeit engagiert und sachgerecht verrichten, antworteten in einer Forsa-Umfrage für den "Stern" zwei von drei Befragten (66 Prozent) mit "Nein". Nur 24 Prozent erklärten, sie hätten Vertrauen in die Arbeit der Abgeordneten, wie das Magazin berichtet.

Zweifel hegen die Deutschen auch, ob die Mitglieder des Bundestages angesichts der schwierigen Probleme noch den Überblick behalten. 81 Prozent meinen, die Abgeordneten seien überfordert. Nur 15 Prozent glauben, dass die Parlamentarier noch der Situation gewachsen seien.

Kritisiert wird zudem der starke Druck von Interessengruppen auf die Mitglieder des Parlaments. Nach dem Eindruck von 75 Prozent der Deutschen üben Lobbyisten zu viel Einfluss auf politische Entscheidungen aus. 16 Prozent glauben das nicht.

Wenn es nach den Bürgern geht, sollten Abgeordnete auch wesentlich unabhängiger abstimmen können. 77 Prozent vertraten die Auffassung, ein Abgeordneter sollte generell nur seinem Gewissen folgen und von der Linie seiner Partei abweichen dürfen

Von

dapd

Kommentare (17)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

18.07.2012, 10:37 Uhr

Wir werden von drittklassigen Stümpern regiert, genau die Sorte Mensch, denen man nicht mal das Aquarium anvertrauern würde im Urlaub.

Und alle mit Charakter hat Merkel auch noch gefeuert. Nur Lanweiler und Ja-Sag-Automaten sind übrig.

Ludwig500

18.07.2012, 10:48 Uhr

Aehhh, ich dachte die Mehrheit wäre mit Frau Merkel´s Krisenbewältigung zufrieden. Welche Umfrage ist denn jetzt fehlerhaft oder gar bewusst manipuliert?

Das Ergebnis dieser Umfrage ist keine Ohrfeige. Es ist ein Faustschlag ins Gesicht. Ein Misstrauensvotum. Eine Kriegserklärung des Volkes an die Regierung. Eine Demonstration gegen all jene, die den Keil zwischen arm und reich immer weiter treiben.

Aber all das wird an denen abprallen. Frau Merkel bekommt ihre Mehrheit immer.

pendler

18.07.2012, 10:54 Uhr

+++Beitrag von der Redaktion gelöscht+++

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×