Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.05.2011

11:37 Uhr

Umfrage der Forsa

Deutsche sind immer unzufriedener mit der Politik

Die meisten Deutschen sind mit der Arbeit ihrer Politiker nicht zufrieden. Sogar 35 Prozent der Bürger halten diese Unzufriedenheit für das größte Problem im Land. Das ergab jetzt eine Forsa-Umfrage.

Satire auf Bundeskanzlerin Merkel beim Mainzer Karnevalszug: Die Politikverdrossenheit der Deutschen wird immer größer. Quelle: dapd

Satire auf Bundeskanzlerin Merkel beim Mainzer Karnevalszug: Die Politikverdrossenheit der Deutschen wird immer größer.

Hamburg Der Frust der Deutschen über ihre Politiker ist groß: Nur 37 Prozent halten die Arbeit der Volksvertreter im Großen und Ganzen für gut - 56 Prozent sind gegenteiliger Ansicht, wie eine am Mittwoch veröffentlichte Forsa-Umfrage im Auftrag des Magazins "Stern" ergab. Rund 35 Prozent der Bürger meinen sogar, dass die Unzufriedenheit über Politiker und Parteien das größte Problem des Landes ist - so viele wie nie zuvor.

Im Februar waren es noch 28 Prozent. Die Politikverdrossenheit liegt bei Bürgern noch deutlich vor den Problemthemen Arbeitslosigkeit (26 Prozent), Atomausstieg (24 Prozent) und Preissteigerungen (20 Prozent).

Rund Zweidrittel der Befragten meinen, dass die Politiker eher auf ihren eigenen Vorteil bedacht seien. Zweidrittel sagen aber auch, dass die Volksvertreter angesichts einer komplizierter werdenden Welt überfordert seien. Nur ein Viertel der Bürger ist der Ansicht, die Politiker hätten die Probleme in Deutschland relativ gut im Griff.

Von

dpa

Kommentare (8)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

04.05.2011, 12:10 Uhr

Wen wundert diese Meinung, wenn nur noch Karrieregeile Smarties in die Politik wollen. Keine Lebenserfahrungen, oder Berufliche Qualifikationen haben, aber alles besser wissen als die älteren Politiker.
Nach meinen Vorstellungen, darf man sich erst der Politik widmen, wenn man Menschlich, Beruflich gefestigt ist, und mit beiden Beinen im Leben steht.
Wir brauchen keine Fantasten, oder Welt verbessere, sondern Politiker, die ihre ganze Kraft für das wohl des Volkes und des Landes einsetzen, alle andern sollen weiter vor sich hin träumen und die Welt verbessern wo sie wollen, nur nicht in der BRD.
Danke

Account gelöscht!

04.05.2011, 12:19 Uhr

Womit soll man zufrieden sein? Mit der Lobbypolitik? Mit dem Filz aus wirtschaft und deren gehilfen in der Politik? Die Politiker fast aller Parteien sind doch nur noch Marionetten der Wirtschaft!
Welches Gesetz wurde in den letzten Jahren im Sinne der Bürger gemach`? Keines.
Oder sollen wir mit den gelackten Bübchen der gelbchen Spaßpartei zufrieden sein, deren einzige Qualifikationen darin bestehen, reiche Eltern zu haben und noch nie etwas für andere getan zu haben.

DummeSchafe

04.05.2011, 12:42 Uhr

Diese Schafe wählen doch immer wieder ihre Wölfe !!!!!!!!
Wie dumm muss man den sein, um nicht zu erkennen, dass KEIN Politiker an der Macht im Sinne des Volkes arbeitet !!!!!!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×