Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.02.2005

13:49 Uhr

Umfrage zehn Tage vor der Landtagswahl

Rot-Grün baut im Norden Vorsprung aus

Die rot-grüne Koalition von Ministerpräsidentin Heide Simonis (SPD) hat einer Umfrage zufolge zehn Tage vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein ihren Vorsprung vor Union und FDP ausgebaut.

HB BERLIN. Die SPD käme auf 41 % der Wählerstimmen und damit auf einen Punkt mehr als im Januar, wenn am kommenden Sonntag der Kieler Landtag gewählt würde, teilte der NDR am Donnerstag unter Berufung auf eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest Dimap mit. Im Vergleich zur Landtagswahl 2000 wäre dies aber ein Verlust von gut zwei Punkten. Die CDU unter Spitzenkandidat Peter Harry Carstensen verliert demnach im Vergleich zum Vormonat einen Punkt und erreicht 36 %. Bezogen auf die Landtagswahl vor fünf Jahren wäre dies aber ein Zugewinn um knapp einen Punkt. Die Grünen liegen bei 7,5 % der Stimmen, die FDP kommt auf sieben Prozent.

Der Südschleswigsche Wählerverband (SSW), für den die Fünf-Prozent-Hürde zur Landtagswahl außer Kraft gesetzt ist, kommt den Angaben zufolge auf drei Prozent der Wählerstimmen. Die NPD würde mit 2,5 % den Einzug in den Landtag verpassen.

Für die Umfrage wurden 1 000 wahlberechtigte Schleswig-Holsteiner befragt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×