Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.05.2011

00:02 Uhr

Umfrage

Zwei Drittel der Deutschen haken die FDP als unverlässlich ab

Laut einer Umfrage glauben 86 Prozent der Deutschen, dass die FDP sich mehr mit sich selbst beschäftigt statt mit den Problemen Deutschlands. Ein Drittel der Bürger glaubt nicht, dass Schwarz-Gelb bis 2013 hält.

Schlechte Karten für die FDP. Quelle: dpa

Schlechte Karten für die FDP.

BerlinTrotz personellen Umbaus ihrer Führungsspitze kommt die FDP nicht aus dem Stimmungstief heraus. 61 Prozent der Deutschen sind der Meinung, dass mit der FDP verlässliche Politik nicht mehr möglich sei, ergab eine Umfrage für das ARD-„Morgenmagazin“.

86 Prozent glauben, dass die Partei sich mehr mit sich selbst beschäftigt anstatt mit den Problemen Deutschlands. Nur 30 Prozent sehen die FDP kurz vor ihrem Bundesparteitag in Rostock mit dem designierten neuen Vorsitzenden Philipp Rösler auf dem richtigen Weg. Für die Umfrage von Infratest dimap im Auftrag des ARD-„Morgenmagazins“ wurden am 9. und 10. Mai 1000 Bundesbürger befragt.

In der Sonntagsfrage legt die FDP dennoch um einen Punkt auf fünf Prozent zu. Bei der Bundestagswahl 2009 hatten die Liberalen allerdings noch 14,6 Prozent geholt. Die Union verliert im Vergleich zum ARD-„Deutschlandtrend“ vom 5. Mai 2011 zwei Prozentpunkte auf jetzt 33 Prozent. Die Grünen büßen einen Punkt ein und kommen auf 22 Prozent. Die SPD verharrt unverändert bei 26 Prozent. Rot-Grün kommt somit auf 48 Prozent, die schwarz-gelbe Regierungskoalition auf 38 Prozent.

Von

dpa

Kommentare (8)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Nachdenker

13.05.2011, 03:21 Uhr

Die FDP:
Lange Jahre eine reine Klientelpartei, jetzt nur noch eine Partei, um ihre "Führungskräfte" zu versorgen.
Wie kann es angehen, dass diese Partei so dermaßen überbewertet wird und in den Medien diese große Beachtung findet?

Revision

13.05.2011, 05:57 Uhr

die Deutschen zweifeln an allen Parteien die im Bundestag sitzen.
Immer mehr Bürger fragen sich, ob bei unseren Wahlen noch mit rechten Dingen zugeht!

KFR

13.05.2011, 06:17 Uhr

Zweifeln an der FDP ?? schon eher "verzweifeln",aber wenn so viele Leute noch Leichen im Keller haben und einfachst zum Rücktritt zu bewegen sind, besteht vielleicht noch Hoffnung !

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×