Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.03.2012

18:41 Uhr

Ursula von der Leyen

Ministerin erwartet 1,36 Millionen Zuschussrenten-Bezieher

Ursula von der Leyen rechnet laut einem Zeitungsbericht damit, dass bis 2030 knapp 1,36 Millionen Rentner von der geplanten Zuschussrente profitieren werden. Die Kosten werden bis dahin auf 3,39 Milliarden steigen.

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen sitzt im Bundestag. dapd

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen sitzt im Bundestag.

PassauBundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) rechnet einem Zeitungsbericht zufolge damit, dass bis zum Jahr 2030 insgesamt knapp 1,36 Millionen Rentner von der geplanten Zuschussrente profitieren werden. Die Kosten werden von 90 Millionen Euro im Startjahr 2013 auf 3,39 Milliarden im Jahr 2030 steigen, wie nach Angaben der „Passauer Neuen Presse“ (Dienstagsausgabe) aus von der Leyens Konzept für die Zuschussrente hervorgeht.

Das neue Konzept sieht den Angaben zufolge leichtere Zugangsvoraussetzungen für die Zuschussrente vor als zunächst geplant. Allerdings sei keine Anhebung von Minirenten auf pauschal 850 Euro mehr vorgesehen. Vielmehr solle sich der Aufstockungsbetrag an der Höhe der zuvor gezahlten Beiträge orientieren, um einen Höchstbetrag von 850 Euro zu erreichen. „Im Unterschied zu den früheren Überlegungen, wonach alle Begünstigten einheitlich auf den Wert von 850 Euro monatlich angehoben werden sollten, erhält nun eine höhere Zuschussrente, wer selbst mehr geleistet hat“, heißt es dem Bericht zufolge in dem Konzept.

Von der Leyens ursprüngliches Konzept zur Zuschussrente aus dem vergangenen Jahr sah vor, dass 35 Pflichtbeitragsjahre für die Rentenversicherung nachgewiesen werden müssen, um in den Genuss der Zuschussrente zu kommen. Ein überarbeitetes Konzept will die Ministerin am Donnerstag an die anderen Ministerien übermitteln, um die Beratungen voranzubringen.

Von

afp

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

ich_denke_also_bin_ich

19.03.2012, 20:30 Uhr

Mit der sogenannten Zuschussrente wird versucht den Folgen des Harz IV Systems zu begegnen, das zukünftig massenhafte Altersarmut hervor bringt. Sieht so weitsichtige Politik aus?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×