Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.10.2012

13:47 Uhr

Urwahl bei den Grünen

52 Prozent der Mitglieder haben gewählt

Bei den Grünen läuft derzeit die Urwahl der beiden Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl im kommenden Jahr. Mehr als die Hälfte der Mitglieder haben bisher ihre Stimme abgegeben. Die Auszählung beginnt am Sonntag.

Die Kandidaten: Katrin Göring-Eckhardt (l-r), Renate Künast, Claudia Roth und Jürgen Trittin. dpa

Die Kandidaten: Katrin Göring-Eckhardt (l-r), Renate Künast, Claudia Roth und Jürgen Trittin.

BerlinBei der Grünen-Urwahl der beiden Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl 2013 haben bisher 52 Prozent der Parteimitglieder ihre Stimme abgegeben. Schätzungsweise 31.000 Briefe mit Wahlzetteln sind bis Mittwoch eingegangen, wie Bundesgeschäftsführerin Steffi Lemke in Berlin berichtete. Die Partei hat zurzeit knapp 59.500 Mitglieder.

Die Auszählung beginnt am Sonntag in den Uferhallen im Berliner Stadtteil Wedding, dafür wurden eigens 50 Helfer engagiert. Das Endergebnis will die Partei dann am Samstagvormittag, den 10. November bekannt geben.

Zur Wahl gestellt haben sich unter anderem die beiden Fraktionschefs Renate Künast und Jürgen Trittin, die Parteivorsitzende Claudia Roth sowie Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt. Dem Spitzenkandidatenduo muss eine Frau angehören.

Roth will in jedem Fall Mitte November auf dem Parteitag erneut für das Amt der Parteivorsitzenden kandidieren.

Lemke sagt, schon jetzt sei die Urwahl ein voller Erfolg. Sie habe die Basis ein Jahr vor der Bundestagswahl motiviert, mobilisiert und auch intern befriedend gewirkt.

Von

dapd

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

31.10.2012, 14:00 Uhr

und zwischen was wurde gewählt? Tod oder Teufel?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×