Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.06.2013

11:59 Uhr

Verkehrssicherheit

Ramsauer will Fahrrad-Stecklichter erlauben

Wer keinen Dynamo am Rad hat, verstößt gegen das Gesetz. Trotzdem nutzen viele Fahrradfahrer Akku-Lampen. Aus gutem Grund, findet Verkehrsminister Peter Ramsauer und will das Gesetz der Realität anpassen.

Fahrradfahrer mit Licht. Bisher droht - theoretisch - ein Bußgeld, wenn das Licht nicht per Dynamo erzeugt wird. dpa - picture-alliance

Fahrradfahrer mit Licht. Bisher droht - theoretisch - ein Bußgeld, wenn das Licht nicht per Dynamo erzeugt wird.

BerlinFür Radfahrer sollen voraussichtlich bald auch aufsteckbare Akku-Lampen erlaubt sein. Das sieht eine Änderung der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung vor, über die der Bundesrat am kommenden Freitag abstimmen soll. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) sagte der „Saarbrücker Zeitung“ (Samstag): „Viele Radler sind bereits heute mit Akku-Beleuchtung unterwegs - im Grunde rechtswidrig, obwohl die Beleuchtung oft heller als alte Dynamo- Lichter und vor allem auch im Stehen sichtbar ist.“ Nun solle die Rechtslage dem Stand der Technik angepasst werden, ohne Abstriche bei der Sicherheit zu machen.

Laut einer Empfehlung des Bundesrats-Verkehrsausschusses für das Plenum der Länderkammer sollen künftig „für den Betrieb der aktiven lichttechnischen Einrichtungen auch wiederaufladbare Energiespeicher“ verwendet werden dürfen. Dabei muss über eine Anzeige „dem Fahrer die Kapazität sinnfällig angezeigt werden“. Bisher sind Lichtmaschinen, also Dynamos, Pflicht. Mit der Neuregelung wären Radler, die mit Akku- Lampen unterwegs sind, laut Zeitung auch vor der bisher drohenden Geldbuße von bis zu 15 Euro sicher.

Von

dpa

Kommentare (7)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Frieda

29.06.2013, 12:31 Uhr

Hoffentlich widmen sich unsere Politiker diesem wichtigen Thema auch gebührend. Geregelt werden sollte unbedingt auch, ob nur Akkus erlaubt sind, oder ob hier auch Batterien zulässig sind (AA oder AAA ?).

Wenn schon, dann sollte auch Klarheit über die Fassungen der Birnchen folgen.

Hätte nicht auch eine einfache Verordnung gereicht ? z.B. ein Fahrrad muss mit einem Vorderlich und Rücklicht ausgestattet sein. Ich glaube, dass die Radfahrer zu ihrem eigenen Wohl das passende Produkt auswählen können.

Steinweg

29.06.2013, 12:45 Uhr

Das ist doch nur das Wetterleuchten. Man koennte drei Fuehrereschein-Klassen erzeuegen, Sport-Raeder und Gelaende-Raeder auch einen auf Probe. Dann Tuev-Plicht und Nummernschild in Form eines eingebauten Chips. Die Fahrschulen waeren doch begeistert. Neue Polizei kann man auch einstellen.

Account gelöscht!

29.06.2013, 12:54 Uhr

Mir dünkt, jetzt kommt das Sommerloch. Herr Ramsauer, es ist an der Zeit, den Krümmungsgrad der Bananen zu reformieren und an die Erdkrümmung anzupassen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×