Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2005

12:47 Uhr

Volker Kauder im Porträt

Der neue Politik-Manager der CDU

Volker Kauder, der neue Generalsekretär der CDU, hat als Politik-Manager bereits Erfahrung. Mehr als zehn Jahre lang stärkte er in gleicher Funktion bei der baden-württembergischen CDU dem scheidenden Ministerpräsidenten Erwin Teufel den Rücken.

HB BERLIN. Der 55 Jahre alte Jurist ist seit zwei Jahren Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der Unionsfraktion im Bundestag. Seine Rolle als „Zuchtmeister“ übte er fast lautlos aus. Der mit einer Kardiologin verheiratete Kauder wird von Parlamentariern und Journalisten gleichermaßen als zuverlässiger Gesprächspartner geschätzt.

Für die Partei- und Fraktionsvorsitzende Angela Merkel koordinierte Kauder das Auftreten der unionsgeführten Länder im Bundesrat. Auch beim jüngsten Skandal um Nebeneinkünfte von Parlamentariern, in den sein Vorgänger Laurenz Meyer verwickelt war, focht Kauder für eine klare Linie: Einkünfte ohne erkennbare Gegenleistungen seien zu verbieten. In seiner neuen Funktion als CDU-Generalsekretär wird Kauder bereits diese Woche bei dem angestrebten Gespräch zwischen allen Fraktionen Gelegenheit haben, seinen Standpunkt zu vertreten.

Kauder gehört dem Bundestag seit 1990 an. Dort profilierte er sich vor allem im Arbeits- und Sozialausschuss. Der Württemberger stammt aus einer politisch engagierten Familie: Sein aus Jugoslawien vertriebener Vater war in Singen Stadt- und Kreisrat, Kauders jüngerer Brüder Siegfried gehört ebenfalls dem Bundestag an.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×