Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.07.2015

13:39 Uhr

Volker Wissing

FDP kürt Landtagswahlkandidaten

Im März 2016 können Bürgerinnen und Bürger in Rheinland-Pfalz eine neue Landesregierung wählen. Für die FDP zieht Landeschef Volker Wissing ins Rennen. Auf dem Landesparteitag hat er die Mehrheit der Stimmen bekommen.

Der Chef der rheinland-pfälzischen FDP (r.) sagte in Mainz:„Für die Freien Demokraten werden heute wichtige Weichen gestellt, um den Wiedereinzug in den rheinland-pfälzischen Landtag vorzubereiten.“ picture-alliance

Volker Wissing

Der Chef der rheinland-pfälzischen FDP (r.) sagte in Mainz:„Für die Freien Demokraten werden heute wichtige Weichen gestellt, um den Wiedereinzug in den rheinland-pfälzischen Landtag vorzubereiten.“

MainzDie rheinland-pfälzische FDP hat ihren Landeschef Volker Wissing mit 87 Prozent der Stimmen zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl im März 2016 gewählt. Mit einer kämpferischen Rede stimmte er die knapp 200 Delegierten bei einem Landesparteitag in Mainz auf den Wahlkampf ein: „Für die Freien Demokraten werden heute wichtige Weichen gestellt, um den Wiedereinzug in den rheinland-pfälzischen Landtag vorzubereiten.“

Wissing machte den Delegierten Hoffnung, dass die FDP mit einer Rückkehr in den Mainzer Landtag direkt wieder Regierungsverantwortung übernehmen könne. Die FDP gehörte bis 2006 der rheinland-pfälzischen Landesregierung an. 2011 flog sie aus dem Landtag.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×