Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.05.2012

10:21 Uhr

Weniger Jobsuchende

Arbeitslosenzahl sinkt unter drei Millionen

Auf den ersten Blick sendet der Arbeitsmarkt positive Signale: Die Zahl der Jobsuchenden ist im April unter die Drei-Millionen-Marke gefallen. Saisonbereinigt sind die Zahlen allerdings weniger gut - vor allem im Westen.

Schaufenster eines Arbeitsvermittlers in Frankfurt am Main: Die Zahl der Arbeitslosen sinkt unter drei Millionen. ap

Schaufenster eines Arbeitsvermittlers in Frankfurt am Main: Die Zahl der Arbeitslosen sinkt unter drei Millionen.

NürnbergDie Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im April wieder unter die Marke von drei Millionen gesunken. Im Vergleich zum März ging sie um 65.000 auf 2,963 Millionen zurück, wie die Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch in Nürnberg mitteilte. Weniger als drei Millionen Arbeitslose hatte es zuletzt im vergangenen Dezember gegeben. Die Arbeitslosenquote sank im April im Vergleich zum Vormonat um 0,2 Punkte auf 7,0 Prozent.

Der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, sagte: „Auf dem Arbeitsmarkt hält die positive Grundtendenz an, obwohl die Konjunktur zuletzt an Schwung verloren hat. Insbesondere die Erwerbstätigkeit und die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung liegen weiter deutlich im Plus.“

Saisonbereinigt legte die Arbeitslosenzahl in Deutschland im April um 19 000 auf 2,875 Millionen zu. Der Zuwachs entfiel in Gänze auf Westdeutschland, in Ostdeutschland blieb die um jahreszeitliche Einflüsse bereinigte Erwerbslosenzahl konstant.

Von

dpa

Kommentare (21)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Kowalski

02.05.2012, 10:12 Uhr

Da gibt es doch die bekannte Steigerung:"Lüge, Meineid, Satistik"

lockerbitte

02.05.2012, 10:37 Uhr

Die Statistiken sind für die Katz, ja.
Aber sie übertreiben doch genauso..
Prekäre Arbeitsverhältnisse 5-10% (je nach Statistik und Definition). Das ist
a) unschön aber besser als arbeitslos
b) bei weitem nicht so "massiv" wie sie (oder andere Linke) es hier darstellen...

Account gelöscht!

02.05.2012, 10:39 Uhr

"Ich stehe Statistiken etwas skeptisch gegenüber. Denn laut Statistik haben ein Millionär und ein armer Schlucker je eine halbe Million." (Franklin D. Roosevelt)

...oder "traue keiner Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast"

So ist das auch mit den angeblichen Zahlen von der Bundesagentur...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×