Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.03.2012

11:01 Uhr

ZDF-Politbarometer

Umfrage zeigt klare Mehrheit für Rot-Grün

Einer Umfrage zufolge kann aus der gescheiterten Minderheitsregierung in NRW eine stabile Mehrheit werden. SPD und Grüne kommen dabei auf die Hälfte der Stimmen. Es käme zudem zu einer Premiere im Landtag.

Der Landtag in Düsseldorf. dpa

Der Landtag in Düsseldorf.

MainzNach dem Scheitern der rot-grünen Minderheitsregierung in Nordrhein-Westfalen können SPD und Grüne einem ZDF-Politbarometer zufolge bei den anstehenden Wahlen auf eine klare Mehrheit hoffen. Rund zwei Monate vor der Wahl würde die SPD laut der heute veröffentlichten Umfrage derzeit auf 37 Prozent kommen. Die Grünen liegen demnach bei 13 Prozent. Die CDU erreicht in der Politbarometer-Projektion 34 Prozent. Die FDP würde mit zwei Prozent klar den Wiedereinzug in den Landtag verpassen. Auch die Linken würden mit vier Prozent an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern. Die Piratenpartei kommt dagegen in der Umfrage auf sechs Prozent und würde damit erstmals in den Düsseldorfer Landtag einziehen.

Im direkten Vergleich schneidet Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) deutlich besser als ihr CDU-Herausforderer Norbert Röttgen ab. Bei der Frage, wen man lieber als Ministerpräsidentin oder Ministerpräsident hätte, kommt Kraft auf 54 Prozent. Für Bundesumweltminister Röttgen würden sich nur 30 Prozent entscheiden.

Fast drei Viertel aller Befragten (71 Prozent) finden es gut, dass es zu vorgezogenen Neuwahlen in NRW kommt. Jeder Fünfte (21 Prozent) dagegen nicht. Nach nicht mal zwei Jahren war die rot-grüne Minderheitsregierung Krafts am Mittwoch gescheitert, weil die Opposition im Landtag den Haushaltsplan abgelehnt hatte. Nach der Auflösung des Landtags noch am selben Tag muss nun spätestens am 13. Mai neu gewählt werden.

Von

afp

Kommentare (6)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

yoski

16.03.2012, 11:40 Uhr

"Umfrage zeigt klare Mehrheit für Rot-Grün" oder anders ausgedrueckt, Umfrage zeigt klare Mehrheit das der Steuermichel unbedingt fuer die PIIGS und die parasitaeren Bankster bezahlen will. Die Bankstereinheitspartei CDUSPDGrueneFDP kommt bei Umfragen auf etwa 88%. Also circa 88% aller Deutschen wollen unbedingt fuer den Eurowahnsinn einen Staatsbakrott in Kauf nehmen. Versteh ich einfach nicht. Wieso entscheidet sich die grosse Mehrheit der Waehler gegen ihre eigenen Interessesn? Das hat schon etwas krankhaftes an sich.

Account gelöscht!

16.03.2012, 11:44 Uhr

war ja strategisch sehr klug von der Opposition, dem Haushaltsentwurf nicht zuzustimmen, jetzt landet diese eben ganze außen, nach den Wahlen! Kann man mal sehen, was da für Sturköpfe sitzen.

caspasen

16.03.2012, 12:00 Uhr

Das ist die Frage... Wenn Entscheidungen zu so etwas bedeutendem wie einem Haushaltsentwurf nur auf strategischer Basis getroffen werden, läuft da etwas ganz schön falsch in der deutschen Politik.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×