Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.07.2014

09:54 Uhr

Abbott löst Wahlversprechen ein

Australien schafft seine CO2-Steuer ab

Das Instrument sollte Unternehmen zu Abgaseinsparungen und Bemühungen zum Umweltschutz animieren – doch nun kippt die australische Regierung die CO2-Steuer der Vorgängerregierung wieder. Die Belastung sei zu stark.

Er ist zufrieden, dass er die Steuer der Vorgängerregierung wieder gekippt hat: Tony Abbott spricht von einer „großartigen Nachricht“ – für die Unternehmen, nicht die Umwelt. AFP

Er ist zufrieden, dass er die Steuer der Vorgängerregierung wieder gekippt hat: Tony Abbott spricht von einer „großartigen Nachricht“ – für die Unternehmen, nicht die Umwelt.

SydneyAustralien hat die heftig umstrittene CO2-Steuer für Unternehmen wieder abgeschafft. Nach einer jahrelangen Debatte stimmten am Donnerstag 39 Parlamentarier im Senat für die Abschaffung der Abgabe und 32 dagegen. Der konservative Premierminister Tony Abbott hatte die Parlamentswahl im vergangenen Jahr unter anderem mit dem Versprechen gewonnen, die unter der Labor-Partei eingeführte CO2-Steuer und Steuern auf Gewinne der Bergbauindustrie wieder abzuschaffen.

Die CO2-Steuer war 2012 von der damaligen Regierung von Premierministerin Julia Gillard eingeführt worden. Betroffen waren rund 350 Unternehmen, die als größte Verschmutzer galten. Die Konservativen hatte jedoch von Anfang vor einer Erhöhung der Energiekosten als Folge der Steuer gewarnt, da Unternehmen die Kosten auf die Kunden abwälzen würden. Abbott bezeichnete die Abschaffung der Abgabe nun als „großartige Nachricht“ für Familien und Kleinbetriebe.

Von

afp

Kommentare (6)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

17.07.2014, 10:28 Uhr

Australien auf den Weg zur Vernunft für die Freiheit und das wohlergehen des eignen Volk. Diese Grüne ideologische Zwangs-CO2-Abgabensteuer ist und bleibt die Geisel einer freien Gesellschaft.
Wann wird endlich die deutsche Volksgeisel...das EEG (Erneuerbare Energie Zwangs-Abgaben-Subventionsgesetz) abgeschaft!?

Herr peter Spirat

17.07.2014, 10:53 Uhr

Ein deutliches Zeichen der Vernunft und zur Ehrlichkeit.

Herr Marcel Europaeer

17.07.2014, 11:10 Uhr

So sieht Politik gegen den Willen des größten Teils der Australier und gegen den größten Teil der eigenen Wähler aus. Für Abbott darf Wissenschaft, die negative Folgen der Luftverschmutzung und der CO2-Produktion aufzeigt, nicht stattfinden, weil das ja der wirtschaftlichen Entwicklung schaden könnte.

Gier frisst Gehirn.

Da haben sich die Australier ja mal einen richtigen Deppen zum Premierminister gewählt.

"Nach Jahren deutlich schlimmerer Dürren und Überschwemmungen sind 70 Prozent der Australier in einer Umfrage des unabhängigen Klimainstituts vom Klimawandel überzeugt. 84 Prozent glauben, dass er teilweise durch menschliche Aktivitäten ausgelöst ist. Premier Abbott trauen in Sachen Klimapolitik nur 20 Prozent der Befragten."

Aus:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/klimagesetz-australien-will-co2-steuer-abschaffen-a-980957.html

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×