Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.09.2011

10:52 Uhr

Afghanistan

Leichen der vermissten Deutschen gefunden

Die beiden in Afghanistan vermissten Deutschen sind nach Angaben der örtlichen Behörden erschossen worden. Dorfbewohner hätten die Leichen im Gebirge entdeckt.

Afghanistan: Leichen übel zugerichtet

Video: Afghanistan: Leichen übel zugerichtet

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

KabulDie in Afghanistan vermissten Deutschen sind erschossen worden. Das teilte die afghanische Polizei am Montag mit. Ein Bergungsteam soll die Leichen aus der Gegend um Parwan zurückzubringen. Die beiden Entwicklungshelfer aus Kabul waren dort vor mehr als zwei Wochen beim Wandern spurlos verschwunden.

Beim Auswärtige Amt in Berlin gab es für den Tod der beiden Männer zunächst keine Bestätigung. Ein Ministeriumssprecher sagte: „Derzeit gibt es keinen neuen Stand, die beiden Männer werden weiterhin vermisst, es wird intensiv nach ihnen gesucht.“

Die afghanische Polizei hatte über eine Entführung der Deutschen spekuliert, die auch die Bundesregierung nicht ausgeschlossen hatte. Deutsche Sicherheitskreise hatten allerdings nach dpa-Informationen bis zuletzt keine Erkenntnisse darüber, dass die Bundesbürger verschleppt wurden. Weder die Taliban noch kriminelle Gruppen bekannten sich zu einer Entführung.

Die Deutschen waren am Freitag vor gut zwei Wochen beim Wandern im Hindukusch-Gebirge nördlich von Kabul spurlos verschwunden. Nach dpa-Informationen war einer von ihnen für die staatliche deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) tätig. Der zweite Mann gehört demnach einem christlichen Hilfswerk an.

Von

dpa

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Wolf

06.09.2011, 07:26 Uhr

Solchen Schwachsinn können auch nur Leute schreiben, die im sicheren Deutschland leben und noch nie ihre Knochen für Andere hingehalten haben.

Bernd

06.09.2011, 09:44 Uhr

Ich habe viel Respekt für die EHs, die da immer noch hingehen, um -zivile- Hilfe zu leisten und empfinde große Trauer über ihr Schicksal.
Pendler, guck doch mal unter giz.de. Dein Beitrag ist einfach beschämend.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×