Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.03.2011

03:51 Uhr

Al-Kaida

Terrorist in Pakistan gefasst

2002 waren viele Ausländer bei einem Bombenanschlag auf Bali ums Leben gekommen. Eine bedeutende Rolle dabei soll ein Mann gespielt haben, der jetzt in Pakistan aufgegriffen wurde.

Nach dem Bombenanschlag auf Bali 2002. Quelle: ap

Nach dem Bombenanschlag auf Bali 2002.

In Pakistan ist ein mutmaßlich führendes Al Kaida-Mitglied festgenommen worden.

Der Mann gelte als Drahtzieher eines Bombenanschlags 2002 auf der indonesischen Insel Bali, hieß es am Dienstag aus Geheimdienstkreisen. Bei dem Anschlag waren 202 Menschen getötet worden, darunter zahlreiche Ausländer.

Über den genauen Zeitpunkt und die Umstände der Festnahme machten die Behörden keine Angaben. Bei dem Verdächtigen handelt es sich offenbar um einen militanten Anhänger der Terrororganisation Jemaah Islamiyah, der für zahlreiche Anschläge in Südostasien verantwortlich sein soll.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×