Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.12.2015

14:40 Uhr

Anschläge geplant

Al-Kaida droht Saudi-Arabien mit Vergeltung

Wegen des Vorwurfs terroristischer Verbrechen wollen die saudi-arabischen Behörden mehr als 50 Gefangene hinrichten lassen, darunter Mitglieder der Extremistengruppe Al-Kaida. Die droht Saudi-Arabien nun mit Vergeltung.

Al-Kaida hat Saudi-Arabien mit weiteren Anschlägen gedroht, als Vergeltung für die Hinrichtung von Mitgliedern der Terrormiliz. dpa

Ein Anschlag von Extremisten in Saudi-Arabien im Mai

Al-Kaida hat Saudi-Arabien mit weiteren Anschlägen gedroht, als Vergeltung für die Hinrichtung von Mitgliedern der Terrormiliz.

DubaiDer jemenitische Ableger der Extremistengruppe Al-Kaida hat nach Berichten über eine geplante Hinrichtung von Gesinnungsgenossen Saudi-Arabien mit Anschlägen gedroht. Über Twitter kündigten die Islamisten am Dienstag Vergeltung an.

Lokale Medien hatten vergangene Woche berichtet, dass die saudi-arabischen Behörden mehr als 50 Gefangene wegen des Vorwurfs „terroristischer Verbrechen“ hinrichten wollen. Darunter sollen auch Al-Kaida-Mitglieder sein.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×