Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.08.2015

10:32 Uhr

Anschlag auf Flughafen Kabul

Zahlreiche Opfer bei schwerer Explosion befürchtet

Zur mittäglichen Stoßzeit ist es wieder zu einer schweren Explosion auf der Zufahrt zum internationalen Flughafen in Kabul gekommen. Bereits am Freitag gab es mehrere verheerende Anschläge in der afghanischen Hauptstadt.

Afghanische Polizisten bewachen die Detonationsstelle nahe des internationalen Flughafens in Kabul. AFP

Schwere Anschläge in Kabul

Afghanische Polizisten bewachen die Detonationsstelle nahe des internationalen Flughafens in Kabul.

KabulBei einer schweren Explosion am Kabuler Flughafen hat es nach Behördenangaben vermutlich zahlreiche Opfer gegeben. Die Detonation habe sich am Montagmittag zur Stoßzeit am ersten Kontrollpunkt der Zufahrt zum internationalen Flughafen ereignet, erklärte der stellvertretende Kabuler Polizeichef Sajed Gul Agha Ruhani.

Am Freitag hatten drei Anschläge die afghanische Hauptstadt erschüttert, dabei wurden mindestens 51 Menschen getötet. Es war die verheerendste Anschlagsserie in Kabul seit Dezember 2011, als mehr als 50 Menschen bei einem Selbstmordanschlag getötet worden waren. Eine Attacke galt einer Polizeiakademie, eine weitere einem US-Militärstützpunkt. Unter den Opfern waren viele Zivilisten und Polizeianwärter sowie ein Soldat der Nato-Mission „Resolute Support“. Mehr als 240 Menschen wurden verletzt.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×