Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.01.2005

16:31 Uhr

Anschlag von Al-Kaida-Verbündeten

Vize-Polizeichef von Bagdad erschossen

Der Vize-Polizeichef der irakischen Hauptstadt Bagdad ist am Montag bei einem Attentat getötet worden. Unbekannte hätten am Morgen auf Amer Najef gefeuert, als er sein Haus im Stadtteil Dora verlassen habe, teilte die Polizei mit.

HB BAGDAD. Auch sein Sohn, ein Polizist, sei bei dem Angriff getötet worden. Bei einem weiteren Anschlag sprengte ein Selbstmordattentäter ein Auto vor einer Polizeiwache im Süden der Hauptstadt in die Luft und tötete drei Iraker. Ein US-Panzer wurde durch eine Bombe am Straßenrand zerstört. Nach Angaben des US-Militärs starben dabei zwei US-Soldaten.

Zu dem Anschlag auf die Polizeiwache bekannte sich die Extremisten-Gruppe Armee von Ansar al-Sunna. Ziel seien die „abtrünnigen Kräfte, die die rechte Hand der Streitkräfte der Kreuzritter im Irak sind.“ Eines ihrer Mitglieder habe ein Auto benutzt, das wie ein Polizeiwagen ausgesehen habe.

Seit Wochen versuchen Aufständische, mit Gewalt die für den 30. Januar geplanten Wahlen im Land zu verhindern. In der vergangenen Woche war der Gouverneur von Bagdad einem Attentat erlegen. Iraks Präsident Ijad Allaui betonte am Montag erneut, die Wahlen würden trotz der anhaltenden Gewalt nicht verschoben. „Sie werden punktlich stattfinden“, sagte er. Beim Vorgehen der Sicherheitskräfte vor der Wahl seien mehrere führende Aufständische festgenommen worden. Unter den genannten Namen war jedoch keiner, der sich auf einer Liste des US-Militärs der meistgesuchten Männer im Irak befand.

Moslem-Extremisten verüben fast täglich Anschläge auf irakische Sicherheitskräfte und ausländische Truppen. Mit den Angriffen vom Montag sind mindestens 1067 US-Soldaten seit dem Beginn des Irak-Kriegs im März 2003 getötet worden. Hochrangige Mitglieder der irakischen Regierung werfen zudem Sunniten- Gruppen vor, einen Bürgerkrieg mit der schiitischen Bevölkerungsmehrheit anzetteln zu wollen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×