Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.11.2011

17:20 Uhr

Arabische Liga

Syrien akzeptiert Plan für Ende der Gewalt

Syrien hat einen Plan der Arabischen Liga für ein Ende der Gewalt im Land akzeptiert. Das sagte ein Vertreter der Liga. Zudem solle ein "nationaler Dialog" zusammen mit der Opposition begonnen werden.

Ein Protest in Syrien. dpa

Ein Protest in Syrien.

KairoDie Führung in Damaskus hat nach Angaben der Arabischen Liga deren Plan für ein Ende der Gewalt in Syrien akzeptiert. Die syrische Delegation habe den Plan bei einem Ministertreffen der Liga in Kairo "ohne Vorbehalte" angenommen, sagte ein Vertreter der Arabischen Liga am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP.

Bereits am Vorabend hatten syrische Medien über eine Einigung berichtet. Die Arabische Liga hatte jedoch erklärt, sie habe "noch keine offizielle Antwort" erhalten.

Der Plan sieht das "umgehende Ende" der Gewalt und den Abzug der Panzer vor, um das Vertrauen der "syrischen Straße" zu stärken. Anschließend soll ein "nationaler Dialog" unter Einschluss der Opposition begonnen werden.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×