Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.06.2012

15:16 Uhr

Aufschwungs-Maßnahme

Slowakei will zwei Feiertage abschaffen

Um die Wirtschaft anzukurbeln, will die sozialdemokratische Regierung in der Slowakei zwei Feiertage streichen: Einen staatlichen und einen religiösen. Jetzt verhandelt die Regierung mit der katholischen Kirche.

Die slowakische und die EU-Flagge weht vor der Burg von Bratislava. Die Slowaken sollen mehr arbeiten: Die Regierung will zwei Feiertage abschaffen. dapd

Die slowakische und die EU-Flagge weht vor der Burg von Bratislava. Die Slowaken sollen mehr arbeiten: Die Regierung will zwei Feiertage abschaffen.

BratislavaDie slowakische Regierung will zwei Feiertage abschaffen. Dieser Schritt gehöre zu den ersten Maßnahmen zur Ankurbelung der Wirtschaft, erklärte der sozialdemokratische Regierungschef Robert Fico am Donnerstag den Medien. Welche Feiertage wegfallen würden, stehe noch nicht fest, sagte Fico. Derzeit verhandle man mit der katholischen Kirche darüber, neben einem staatlichen auch einen kirchlichen Feiertag abzuschaffen.

Von

dpa

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Hagbard_Celine

21.06.2012, 16:22 Uhr

Knackig, solche Politiker könnten wir auch in D gut gebrauchen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×