Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2004

17:40 Uhr

Autobombe explodiert

US-Soldaten bei Anschlag in Irak getötet

Westlich der irakischen Hauptstadt ist eine Autobombe explodiert. Drei US-Soldaten wurden getötet.

HB BERLIN. Bei der Explosion einer Autobombe sind in Irak drei amerikanische Soldaten ums Leben gekommen. Nach Angaben der US-Streitkräfte wurden sechs weitere Soldaten sowie mehrere irakische Zivilisten verletzt. Die Bombe detonierte nach Angaben von Augenzeugen am Samstag in Chaldijah westlich der Hauptstadt nahe einer Kontrollstelle der US-Truppen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×